Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Sonntag, den 10. Januar 2021 07:00

Stärkere Akzente


v.l.n.r.: Thomas Bloderer, Vera Pramberger, Boro Lovric, Bettina Lancaster

SPÖ präsentiert BezirkskandidatInnen für die Landtagswahl 2021

Gut gerüstet startet die SPÖ im Bezirk Kirchdorf in das Wahljahr 2021. Steht doch neben den Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen auch die Landtagswahl an. Gleich zu Jahresbeginn präsentierte die SPÖ ihre Bezirkskandidat/innen dafür.

Angeführt wird die Liste von Bundesrätin Bettina Lancaster, der SP-Bezirkschefin und Bürgermeisterin von Steinbach am Ziehberg. Ihr folgen der neue Kremsmünsterer Vizebürgermeister Boro Lovric, die Bürgermeisterin von Kirchdorf, Vera Pramberger und der Sportausschussobmann der Gemeinde Klaus, Thomas Bloderer.

Ziel der SPÖ ist es, deutliche Zugewinne zu erzielen um künftig in der Landespolitik stärkere Akzente setzen zu können. Die SPÖ sieht sich aber auch als vehemente Kämpferin für die Gemeinden. „Die Bedeutung der Gemeindepolitik kann gar nicht genug betont werden. Die entsprechende finanzielle Ausstattung steht daher ganz oben auf unserer Agenda. Gesunde Gemeinden bedeuten nämlich auch eine gesunde regionale Wirtschaft und Arbeitsplätze vor Ort! Die Gemeinden leisten wichtige Daseinsversorgung zu leistbaren Preisen für alle und sorgen somit für Lebensqualität und geben Sicherheit“, so Bettina Lancaster.

Erwartungsvoll blickt die SPÖ auch auf die Bürgermeister- und Gemeinderatswahlen. Derzeit stellt die SPÖ im Bezirk 9 Bürgermeister/innen. Geht es nach Bettina Lancaster sollen es nach den Wahlen zumindest 11 sein, also in etwa in der Hälfte aller Gemeinden des Bezirks. „Ich sehe vor allem in Molln und Windischgarsten gute Chancen, dass wieder ein SPÖ-Kandidat zum Bürgermeister gewählt wird. Sowohl Andreas Russmann, als auch Bernhard Rieser sind ausgezeichnete Kandidaten auf die wir stolz sein können“, zeigt sich Lancaster zuversichtlich.

 

Bild (SPÖ) v.l.n.r.: Thomas Bloderer, Vera Pramberger, Boro Lovric, Bettina Lancaster