Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Sonntag, den 29. August 2021 07:00

Klimafitte Mischwälder


Herbert Zebenholzer (Ybbstaler Alpen), Vizebürgermeister Mario Wührer, Landtagsabgeordneter Anton Kasser, Wildbiologe Robin Sandford, Bürgermeister Werner Krammer und Thomas Fleischanderl

Podiumsdiskussion am 9. September in Waidhofen

Waidhofen liegt inmitten einer eindrucksvollen Naturkulisse. Die Ybbs fließt als Lebensader durch die Stadt, grüne Wälder umrahmen den historischen Stadtkern. „Wir können uns glücklich schätzen, dass wir so großartige Wälder direkt vor unserer Haustüre haben und sollten diese auch entsprechend schätzen und schützen. Nur so können wir langfristig von deren Wert profitieren“, betont Bürgermeister Werner Krammer.

Der Stadtwald ist von großer wirtschaftlicher Bedeutung und erfüllt darüber hinaus auch wichtige überwirtschaftliche Funktionen für die Allgemeinheit, wie Ruhe und Erholung in der Natur. Der Klimawandel stellt den Wald jedoch vor große Herausforderungen. Deshalb beschäftigt sich die Stadt Waidhofen bereits seit geraumer Zeit mit einem Waldentwicklungskonzept, um diesem Punkt aktiv entgegenzuwirken. Ein Erschließungsplan sowie eine strategische Planung der Bewirtschaftung für einen klimafitten Wald sind hierfür Grundvoraussetzung. Im Waldentwicklungskonzept werden ökologische und ökonomische Aspekte diskutiert und in Einklang gebracht. Neben einem naturnahen standortgerechten Bewirtschaftungskonzept werden unter anderem Naturwaldzellen in der Größe von ca 10ha ausgegliedert, wo keine Waldwirtschaft mehr stattfinden soll. Besonderes Augenmerk wird auch auf die Bewusstseinsbildung in der Bevölkerung und bei handelnden Personen gelegt. Hierbei wird Waidhofen von der Initiative „KLAR“ unterstützt, die Kommunen bei der Vorbereitung auf die Klimakrise unter die Arme greift.

Öffentliche Podiumsdiskussion
Im Rahmen eines Vortrages „Klimafitte Mischwälder und seine Herausforderungen“ diskutieren Expertinnen und Experten über besonders relevante Maßnahmen in der Forstwirtschaft. Ein besonderer Fokus liegt aber auch auf dem Miteinander im Wald. Vielfältige und unterschiedliche Nutzergruppen sind in den Wäldern unterwegs. Für eine gesunde Zukunft von Wald und Natur spielt also auch die gegenseitige Rücksicht eine große Rolle. Im Plenkersaal findet eine hochkarätig besetzte Podiumsdiskussion zu diesem Thema mit Expertinnen und Experten statt. „Ich freue mich auf viele Zuhörerinnen und Zuhörer bei dieser spannenden Diskussionsrunde, die sich gerne Tipps in Sachen klimafitter Wald holen“, lädt Bürgermeister Werner Krammer ein.

Es diskutieren: Univ.Prof. DI Dr. Eduard Hochbichler (Boku Wien), Robin Sandford (Biologe), Nina Schönemann (Wildnisgebiet Dürrenstein), Mag. Andreas Purt (Mostviertel Toursimsu).

Podiumsdiskussion „Klimafitter Mischwald und seine Herausforderungen“
Donnerstag, 9. September
19.30 Uhr
Plenkersaal


Bild (Stadt Waidhofen): Herbert Zebenholzer (Ybbstaler Alpen), Vizebürgermeister Mario Wührer, Landtagsabgeordneter Anton Kasser, Wildbiologe Robin Sandford, Bürgermeister Werner Krammer und Thomas Fleischanderl (Leiter der Abteilung Umwelt, Forts / Offenes Rathaus)(v.l.).


Mehr in dieser Kategorie: