Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Sonntag, den 05. September 2021 07:00

„Kost.bares“ Waidhofen


Imker Franz Hochstrasser und Bürgermeister Mag. Werner Krammer mit dem Waidhofner Stadthonig (v.l.).

Waidhofner Stadthonig geerntet

Seit 2017 wird er regelmäßig in den Sommermonaten geerntet: der beliebte Waidhofner Stadthonig. Groß war die Freude auch heuer bei allen Beteiligten als wieder ein Stück kost.bares Waidhofen in die kleinen Glasbehälter floss.

In Summe wurden 35 bis 40 Kilogramm Honig geerntet. „Wir freuen uns über sehr gute Erträge beim diesjährigen Wald- und Blütenhonig, die definitiv besser ausfallen als in den Vorjahren“, bestätigt Imker Franz Hochstrasser. Gewonnen wird das flüssige Gold von den Bienenstöcken am Rabenberg, die bei den Bewohnerinnen und Bewohnern reges Interesse wecken. „Der Stadthonig ist ein Stück kost.bares Waidhofen, ein echtes Naturprodukt vom Rabenberg, das wahre Gaumenfreuden bereitet“, lädt Stadtchef Krammer dazu ein, den Honig zu kosten.

Auch heuer wieder war Bürgermeister Werner Krammer beim Abfüllen live dabei und überzeugte sich persönlich von der herausragenden Qualität des Honigs. Verkauft wird der Waidhofner Stadthonig auch bereits traditionell am Wochenmarkt an einem Tag im September.


Bild (Stadt Waidhofen): Imker Franz Hochstrasser und Bürgermeister Mag. Werner Krammer mit dem Waidhofner Stadthonig (v.l.).