Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Freitag, den 10. Dezember 2021 07:00

Turbulente Hausdurchsuchung


Cannabis-Pflanzen - Symbolbild

29-Jähriger attackiert Polizeibeamte

Aufgrund einer Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde am 7. Dezember 2021 gegen 9:30 Uhr die Wohnung eines 29-jährigen Mannes aus dem Bezirk Grieskirchen wegen einer möglichen Indoor-Anlage zur Erzeugung von Suchtmittel durchsucht. Die Lebensgefährtin informierte den 29-Jährigen, woraufhin der Mann seine Arbeitsstelle verließ und zur Wohnung kam. Vor der Wohnanlage kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit den einschreitenden Polizisten.

In weiterer Folge trat der Mann solange gegen die Eingangstüre der Wohnhausanlage bis diese aufsprang, ehe er dann in seine Wohnung stürmte. In der Wohnung bedrohte der 29-Jährige zwei Polizeibeamte, die eine vorgefundene Indoor-Anlage abbauten. Dabei hielt der Mann mehrere Eisenstangen in den Händen und drohte auf die Beamten einzuschlagen. Erst nach mehreren Aufforderungen und Androhung eines Pfeffersprayeinsatzes, ließ der Mann die Eisenstangen fallen und verließ die Wohnung über den Balkon im Erdgeschoss. Er konnte schließlich von mehreren Polizeibeamten vor der Wohnanlage unter Anwendung von Pfefferspray angehalten und festgenommen werden. Ein Beamter wurde bei der Amtshandlung leicht verletzt. Der 29-Jährige blieb unverletzt und wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Wels in das Gefangenenhaus des LG Wels eingeliefert. Nach Abschluss der Ermittlungen wird Anzeige erstattet.