Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ST. PANKRAZ
Freitag, den 17. Dezember 2021 07:00

Skivergnügen garantiert


Die Wurzeralm startet mit besten Voraussetzungen in die Skisaison.

Wurzeralm startet am 22. Dezember in die Wintersaison | Online 2G-Check und Ticket bequem online kaufen und 6% sparen | Gute Buchungslage als positives Signal

Die oberösterreichischen Skigebiete Hinterstoder und die Wurzeralm bieten zu Beginn der Weihnachtsfeiertage herrliche Bedingungen für alle Wintersportler. Wenn der Liftbetrieb der Wurzeralm am Mittwoch, 22. Dezember 2021, startet, sind auch wieder die Hütten am Berg geöffnet, Sicherheit wird auch weiterhin großgeschrieben. Die Skigebiete empfehlen, Tickets online zu kaufen und auch den 2G-Nachweis online zu erbringen.

Hinterstoder ist ja bereits am 4. Dezember in die Saison gestartet, dort sind mittlerweile fast alle Liftanlagen in Betrieb, die Wurzeralm startet mit einem Großteil der Liftanlagen und Pisten. Derzeit liegen auf der Höss und auf der Wurzeralm jeweils 100 cm Schnee am Berg und die Talabfahrten sind geöffnet. „Die Beherbergungsbetriebe freuen sich bereits über eine gute Buchungslage für die Weihnachtsferien. Ich werte das als positives Signal für den Wintertourismus in unserer Region“, so Helmut Holzinger, Vorstand der Hinterstoder-Wurzeralm Bergbahnen AG.

„Wir bieten bereits jetzt sehr gute Verhältnisse und freuen uns, dass die Gastronomie am Berg in Kürze öffnen darf. Unbeschwertes Skivergnügen hängt aber auch in dieser Wintersaison wieder mit einem sehr gut funktionierenden Sicherheitskonzept zusammen. Dazu gehört neben allen Maßnahmen vor Ort auch der Online-Ticketkauf“, so Helmut Holzinger. Wer sein Ticket online kauft, spart auf der Wurzeralm und in Hinterstoder bis zu 6% gegenüber dem Preis an der Kassa bei Kurzzeitkarten. Bereits fast die Hälfte der Gäste benutzt die günstigere Online-Variante.

So kommt man zum Onlineticket
Auf www.hiwu.at können Tickets bequem von zu Hause aus oder vom Handy unterwegs gekauft werden. Die Karten sind nicht nur günstiger (z.B.: Ersparnis von 3 Euro bei einer Erwachsenen-Tageskarte in Hinterstoder 48 statt 51 € und auf der Wurzeralm 45 statt 48 €) sondern sind auch ein wichtiger Teil der Sicherheitsmaßnahmen der Skigebiete. Wer einmal eine Chipkarte hat, kann diese immer wieder online neu aufladen. So gelangt man kontaktlos vom Parkplatz oder von der Busstation direkt ins Skigebiet. Der 2G Nachweis kann direkt über ein Online-Portal erbracht werden. Der 2G-Nachweis ist für die Freischaltung des Tickets notwendig. Wer das nicht online erledigt kann das auch im Skigebiet bei allen Kassenautomaten und Kassen.

Aktuelle Informationen
Während der Weihnachtsferien wird auf der Wurzeralm bei hoher Frequenz ein zusätzlicher Parkplatz eingerichtet. Ein Shuttleservice bringt die Gäste dann von dort zur Talstation Wurzeralm.

Am Heiligen Abend sind die Hauptbahnen in Hinterstoder und auf der Wurzeralm von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr in Betrieb, die Bahnen am Berg bis 15 Uhr. Alle weiteren wichtigen Informationen für beide Skigebiete findet man stets aktualisiert auf www.hiwu.at

sowie auf Facebook unter https://www.facebook.com/hinterstoder/ und auf Instagram unter https://www.instagram.com/hinterstoder_wurzeralm_bb/

Nur mit 2G-Nachweis und FFP2-Maske auf den Berg, Ausnahme Kinder
Die wichtigsten Sicherheitsmaßnahmen sind der 2G Nachweis sowie die Maskenpflicht. Einen 2G-Nachweis benötigen alle Gäste ab 15 Jahren für die Beförderung mit den Seilbahnanlagen. Dieser kann beim Kauf eines Onlinetickets auch online erbracht werden oder vor Ort bei den Automaten oder an der Kassa. Kinder unter 12 Jahren benötigen keinen Nachweis, für Kinder von 12 bis 15 Jahren gilt in der Schulzeit – und auch an den Wochenenden – der Ninja-Pass, in den Ferien ist allerdings ein negativer PCR-Test erforderlich.

In geschlossenen und abdeckbaren Fahrbetriebsmitteln (Gondeln und Sessel mit Haube) sowie in geschlossenen Anstellbereichen von Seilbahnen gilt eine allgemeine FFP2-Maskenpflicht. Kinder bis zum vollendeten 6. Lebensjahr sind davon befreit, dann müssen sie einen Mund-Nasenschutz tragen und ab 14 Jahren ist eine FFP2-Maske verpflichtend.

Immer mehr Pistengeher auf der Wurzeralm
Bereits vor Beginn des Seilbahnbetriebes sind unzählige Sportbegeisterte mit Tourenskiern auf die Wurzeralm gestiegen. Das Pistenteam hat bereits vorab die Spur für Pistengeher geöffnet. „Immer mehr Wintersportler nutzen unser Angebot der Aufstiegsspur. Wichtig dabei ist, dass diese nur innerhalb der Betriebszeiten genutzt werden darf. Jedoch ist das Pistengehen am Abend jeden Mittwoch sowie an Vollmondtagen bis 22.00 Uhr erlaubt,“ so Helmut Holzinger. Wichtige Informationen für Pistengeher findet man hier: 
https://skisport.com/Wurzeralm/de/Winter-auf-der-Wurzeralm/Pistengehen

Über die Skigebiete Hinterstoder und Wurzeralm
Die Skiregion Hinterstoder-Wurzeralm liegt inmitten der Urlaubsregion Pyhrn-Priel an der atemberaubenden Kulisse des Toten Gebirges bzw. Warschenecks und ist über die Pyhrn-Autobahn oder auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut erreichbar.

Hinterstoder verfügt über das einzige Weltcupskigebiet Oberösterreichs. Es reicht bis auf 2.000 Meter Seehöhe und bietet Wintersportlern somit ein besonders hohes Maß an Schneesicherheit auf 40 Pistenkilometern. Sportliche Skifahrer finden hier ein vielseitiges Angebot. Von der der Hannes-Trinkl-Weltcupstrecke über die Inferno-Piste mit einem Gefälle von 70% bis zur Höss Totale, in der auf 7,4 km 1400 Höhenmeter überwunden werden. Familien mit kleineren Kindern finden Spaß auf vielen „blauen“ Pisten oder im neuen, mit 16.500m2 größten Kinderland in OÖ.

In Hinterstoder bietet das ALPRIMA Aparthotel attraktive Räumlichkeiten für Familien und Sportbegeistere. Als einzige Unterkunft dieser Art in Oberösterreich bietet es seinen Gästen rund 330 Betten. Ideal für alle, die in ihrem Urlaub eine preiswerte Unterkunft suchen! Die komfortable Ausstattung mit eigener Küche und der Concierge-Service bieten den Gästen alles, was sie im Selbstversorger-Urlaub brauchen! 

Die Wurzeralm bietet entspanntes Skivergnügen auf 22 Pistenkilometern bei herrlichem Bergpanorama. Seit Sommer 2020 bringen neue, moderne Wägen der Standseilbahn die Gäste in kürzester Zeit zur Bergstation Wurzeralm. Dort warten der Sunny Kids Park, herrliche Abfahrten und urige Hütten.

Über die Urlaubsregion Pyhrn-Priel
Die Urlaubsregion Pyhrn-Priel befindet sich im südlichen Oberösterreich und gilt als beliebte Ganzjahresdesdestination, die vor allem aus den östlichen Bundesländern schnell und bequem erreichbar ist (Entfernung ab Linz: ca. 90 km, Wien: ca. 250 km). Rund um Windischgarsten und den acht anderen Gemeinden der Region stehen Besuchern 6.000 Gästebetten in allen Kategorien zur Verfügung. Ob als Familie, Aktivsportler oder stiller Genießer – in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel findet jeder sein Lieblingsplatzerl – oder die perfekte Abfahrt. Dafür sorgen neben den beiden Skigebieten auch unzählige Möglichkeiten die sanften Seiten des Winters zu genießen.

So kann die inmitten der oberösterreichischen Kalkalpen gelegene Wintersport-Hochburg beispielsweise mit einem 120 km großen Loipennetz in vier Höhenlagen aufwarten. Perfekt für klassische Langläufer und Skater, die mit Blick auf den Nationalpark Kalkalpen durch die Winterlandschaft gleiten möchten. Wunderbar wanderbar präsentieren sich die geräumten Winterwanderwege und bestens beschilderten Schneeschuh-Routen, die auf mehr als 100 km zu Bergseen, Wäldern und gemütlichen Hüten führen. Der Natur ganz nah kommt man aber auch bei einer Skitour. Tipp: Skitourengehen im Vollmond! Mittwochs und in den Nächten rund um Vollmond ist die Benutzung der Aufstiegsspur zur Wurzeralm bis 22 Uhr gestattet – ein ebenso romantisches wie abenteuerreiches Erlebnis …

Ob bei Sonnenschein oder Flutlicht: Die Naturrodelbahnen in Rosenau/Edlbach und Hinterstoder sind zu jeder Tageszeit eine „Rutschpartie“ wert. Oben angekommen offerieren urige Gasthäuser regionale Schmankerlküche. Gelebte und geliebte Gastfreundschaft sowie kulinarische Gaumenfreuden erlebt der Gast aber auch in den vielen anderen Beherbergungsbetrieben und Restaurants der Region.  So wird der Winterurlaub in Pyhrn-Priel zum winterfrischen Wohlfühlaufenthalt für alle!

Extra-Tipp: Mit dem ÖBB-Urlaubsexpress direkt nach Pyhrn-Priel
Auch in diesem Winter verbindet der ÖBB-Urlaubsexpress die Urlaubsregion Pyhrn-Priel wieder mit Wien, St. Pölten und Linz – und das in maximal 2,5 Stunden. Die Züge verkehren jeweils freitags, samstags und sonntags zwischen dem 18.12.2021 und dem 26.02.

Tickets gibt es bereits ab 9,90 Euro pro Person.
Mehr Infos: www.oebb.at

 

Bild (c) Hinterramskogler


Mehr in dieser Kategorie: