Sie sind hier: STARTSEITE
Montag, den 11. September 2017 09:43

Letztendlich deutliche Siege


von links nach rechts: hinten: Verena, Ines M., Angi vorne: Marlene, Ines L. und Kathi

Klarer Sieg gegen Freistadt und Nervenschlacht gegen Neusiedl bei schwierigen Bodenverhältnissen von Union Nußbach

Gleich zwei Abwehrspielerinnen konnten heute nicht spielen. Aufgrund des längeren Ausfalls von Iris Mayr und einer leichten Angeschlagenheit bei Katharina Lackinger musste in der Abwehr umgestellt werden. Youngster Angela 'Angi' Mayrhofer rückte damit neben Ines Maringer in die Starting Five.

Im ersten Spiel gegen Freistadt dominierte Nussbach klar. Kaum Gegenwehr von Freistadt, lediglich im letzten Satz fanden die Mühlviertlerinnen etwas ins Spiel. Alles in allem ein klarer Sieg für unsere Damen. (3:0 11:6, 11:3, 11:6)

Anschließend ging es gegen die Gastgeberinnen aus Neusiedl. Es entwickelte sich ein spannendes Spiel, die Nußbacherinnen mussten oft Rückstände aufholen. Doch mit mannschaftlichem Zusammenhalt konnten die Niederösterreicherinnen immer wieder unter Druck gesetzt werden. Eine wahre Nervenschlacht, die unsere Damen verdient für sich entscheiden konnten. Gratulation aber auch an Neusiedl zu der gezeigten Leistung! (3:0 11:9, 13:11, 12:10)

"Heute war es wirklich schwer zu spielen, wir hatten kein gemeinsames Training vor dieser Runde. Aber wir haben uns zusammengerauft und füreinander gekämpft!", freut sich Kapitänin Marlene Hieslmair über die beiden Siege.

 

Bild (Nussbach): von links nach rechts: hinten: Verena, Ines M., Angi vorne: Marlene, Ines L. und Kathi


Mehr in dieser Kategorie:


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!