Sie sind hier: STARTSEITE
Sonntag, den 12. November 2017 20:15

Widerstand war zwecklos


Landeshauptmann Thomas Stelzer übergab dem diesjährigen Landes-Prinzenpaar Schlüssel und Zepter und ernannte Timelkam zur OÖ. Landesnarrenhauptstadt 2017

Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer ernennt Timelkam zur OÖ. Landesnarrenhauptstadt 2017 und übergibt Schlüssel und Zepter

Am 11. November, dem Tag der Narren, wird auch in Oberösterreich der Beginn der Faschingszeit eingeläutet. Anlässlich des traditionellen „Landesnarrenwecken“ und der „Landhausstürmung“ marschierten gestern Nachmittag rund 160 Närrinnen und Narren von Faschingsgilden aus Timelkam, Vorchdorf, Schlierbach, Ottnang, Ebelsberg, Traun und Rufling vor dem Linzer Landhaus auf.

„Der Fasching ist Teil unserer lebendigen Volkskultur. Als Landeshauptmann bin ich stolz darauf, dass wir in Oberösterreich tausende Frauen, Männer, Jugendliche und Kinder haben, die auf ehrenamtlicher Basis das Faschingsbrauchtum pflegen und diese Tradition weitergeben. Gerade in der heutigen Zeit ist das etwas ganz Wichtiges. Denn Traditionen und Bräuche sind wie ein Handlauf für das tägliche Leben, an dem man sich orientieren und festhalten kann“,  so Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer.

Jedes Jahr bewirbt sich eine Faschingsgilde um die Durchführung dieser Veranstaltung. Die Gemeinde, aus der diese Gilde kommt, wird an diesem Tag zur Landesnarrenhauptstadt erhoben. 2017 wird diese Ehre der Gemeinde Timelkam (Bezirk Vöcklabruck) zu Teil. Timelkam stellt somit auch das Landes-Prinzenpaar: Andrea und Sebastian übernehmen die Regentschaft über das oberösterreichische Narrenvolk.

 

Bild (Land OÖ/Stinglmayr): Landeshauptmann Thomas Stelzer übergab dem diesjährigen Landes-Prinzenpaar Schlüssel und Zepter und ernannte Timelkam zur OÖ. Landesnarrenhauptstadt 2017.


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!