Sie sind hier: STARTSEITE
Samstag, den 14. April 2018 08:00

Schülermannschafts-LM in Burgkirchen


die erfolgreichen Nachwuchs-Multis

Nachwuchs-Multis holten Vize-Landesmeistertitel und den dritten Platz

Das LZ Multikraft Wels schickte bei den Judo-Schülermannschafts-Landesmeisterschaften in Burgkirchen vergangenes Wochenende zwei Teams an den Start. Die Ausbeute ist der ausgezeichnete zweite Platz bei den Burschen U10+U12 und der dritte Platz bei den Burschen U14+U16.

„Eigentlich sind wir völlig ohne Erwartungen nach Burgkirchen gefahren. Der zweite und der dritte Platz waren deshalb auch umso sensationeller, bedenkt man, dass bei den U10+U12 einige Debütanten am Start waren und uns bei den U14+U16 mit Thomas Ecker immerhin der dritte der vorjährigen Staatsmeisterschaften verletzungsbedingt ausgefallen ist. Außerdem kämpften in beiden Mannschaften einige teils zwei Gewichtsklassen über ihren angestammten Gewichtsklassen und hatten somit teilweise körperlich übermächtige Gegner zu bekämpfen“, ist Nachwuchschef Helmut Riegl stolz.

Bei den U10+U12 unterlagen die Nachwuchs-Multis im Finale dem UJZ Mühlviertel und bei den U14+U16 landeten die Welser Judokas hinter Reichramming und Kirchham.  „Wir konnten Kirchham in der Vorrunde zwar besiegen, aber konnten nur knapp nicht ins Finale einziehen, da uns Reichraming bei enem Unentschieden nur mit der besseren Unterbewertung besiegen konnte“, so Riegl.

U10+U12 kämpften Rainer Brunnthaler, Hamzat Natsiuri, Konstantin Weiß, Xaver Niedermayr, Balduin Reitzinger und Ahmad Achmadov, bei den U14+U16 Daud Akhiyadov, Ayub Achmatov, Michael Thalhammer, Issa Naschcho, Abdullah Magomerzujev, Marcel Wolfsberger und Achmid Zulajev.

Weiters besiegte das Farm-Team von LZ Multikraft Wels letztes Wochenende in der Landesliga A  den JV Ort mit 14:6.

 

Bilder (Multikraft Wels): die erfolgreichen Nachwuchs-Multis


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!