Sie sind hier: STARTSEITE
Montag, den 11. Juni 2018 11:00

Selbstvertrauen getankt


Nussbachs Damen abermals ohne Niederlage im Meister- Play Off!

Nussbachs Damen abermals ohne Niederlage im Meister- Play Off!

Die Damen der Union Haidlmair Schwingenschuh Nussbach besiegen den Tabellenzweiten FBC ABAU Urfahr mit 4:0. Bei einer Hitzeschlacht können unsere Mädls ihr Potential abrufen und den Gegner auf Augenhöhe mit 4:0 (11:9 11:6 11:6 11:9) abfertigen. 
 
Um 15:00 Uhr starteten die Damen aus Nussbach in ihr letztes Heimspiel. Gegner ist niemand anderer als Tabellenzweiter und amtierender Feldmeister FBC ABAU Urfahr. Die Damen aus Urfahr stehen bereits fix im Halbfinale gegen Tabellendritten ASKÖ Laakirchen Papier und die Damen aus Nussbach sind schon fix im Finale des Final 3 in Waldburg. Für beide Mannschaften ändert also ein Sieg nichts mehr an der Ausgangslage fürs Bundesligafinale. Allerdings wollten sich beide Mannschaften nichts schenken um Selbstvertrauen fürs Finale zu gewinnen. 
 
Die ersten Bälle brauchten beide Mannschaften um ins Spiel zu finden. Trotz der Hitze war der Boden etwas feucht und die Bälle wurden unerwartet schnell. Danach entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Mannschaften konnten ihre Stärken zeigen. Der erste Satz verlief relativ eng, konnte aber dann 4:0 von den Nussbacher Damen gewonnen werden.

Der zweite Satz war schon klarer. Die harten Schläge von Urfahr konnten problemlos entschärft werden, durch tolle Zuspiele konnten Ines Lugerbauer und Marlene Hieslmair im Angriff glänzen. 
Nach der 2:0 Führung entschieden Nussbachs Trainer die Youngstars ins Spiel zu bringen. Als erstes kam Jana Lugerbauer für Verena Hieslmair ins Zuspiel. Der Schwung aus dem dritten Satz konnte mitgenommen werden und auch Satz 3 wurde mit 11:6 gewonnen. 
Den letzten Satz nützte Nussbach nochmals zum Wechseln und brachte Angela Mayrhofer ins Spiel. Die Defensive, die bis jetzt kaum Schwächen zeigte, litt darunter keinesfalls. Auch wenn sich der letzte Satz etwas knapper gestaltete, wurde letztendlich sicher mit 4:0 gewonnen. 
 
"Heute hat man fast keine Fehler von unseren Mädls erkennen können. Der Angriff von Urfahr musste sehr viel Druck aufbauen und wurde dadurch zu vielen Eigenfehlern gezwungen. Auch unsere Youngstars fügen sich nahtlos in die Mannschaft ein. Es ist schön zu sehen, dass die Mädls so viel Freude am Spielen haben. Die nächsten 3 Wochen werden wir nutzen um uns optimal auf das Bundesliga Finale vorzubereiten." resümiert Coach Roland Lugerbauer.


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!