Sie sind hier: STARTSEITE
Mittwoch, den 13. Juni 2018 08:00

Beide TuS - Teams in Fahrt


TuS2 holt sich den Meistertitel im Abstiegs-Play-Off der 2. Bundesliga

TuS2 holt sich den Meistertitel im Abstiegs-Play-Off der 2. Bundesliga

Ein perfektes Wochenende für die beiden TuS-Bundesliga Teams. Während TuS1 in der Aufstiegs-Play-Off der 1. Bundesliga weiterhin ohne Satzverlust bleibt sichert sich TuS2 in der Abstiegs-Play-Off den "Meistertitel".

In Laakirchen können auch die Hausherren dem TuS keinen Satz abnehmen. Zu konstant agierte das Winterleitner-Team, deutliche Satzerfolge führten zum klaren 4:0 Erfolg. "Nun wollen wir natürlich auch den ersten Rang im letzten Spiel gegen Enns verteidigen", setzt sich Abwehrspieler Michael Huemer-Fistlberger den Meistertitel der Aufstiegs-Play-Off zum Ziel. Leicht wird das nicht, haben doch die zweitplatzierten Ennser bisher auch nur 3 Sätze abgegeben. Für den Verbleib in der höchsten Spielklasse ist die Begegnung, die am Samstag ab 14:00 in Kremsmünster stattfindet, ohne Bedeutung, bleiben doch die beiden Erstplatzierten in der 1. Bundesliga.

TuS2 gewinnt Abstiegs-Play-Off
Spannender kann eine Meisterschaft kaum sein! Bei einer Niederlage gegen Grünburg wäre TuS2 in die Landesliga abgestiegen, durch den klaren 4:1 Sieg klettern die Grün-Weißen sogar auf Rang 1. "Im ersten Satz war das Team noch etwas nervös, die knappe Ausgangslage war uns ja durchaus bewusst", war auch Routinier Haymo Valtiner angespannt. So ging der Auftaktsatz auch knapp mit 9:11 an die Gäste, dann allerdings lief das TuS-Spiel wie am Schnürchen. "Vor allem Florian Winterleitner hat die Grünburger förmlich zerlegt!"

 

Bild (privat): TuS2 holt sich den Meistertitel im Abstiegs-Play-Off der 2. Bundesliga


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!