Sie sind hier: STARTSEITE
Dienstag, den 09. Oktober 2018 08:00

Olympische Jugend-Sommerspiele


Daniel Leutgeb - Imagebild

Reichraminger Daniel Leutgeb erobert Bronze

Daniel Leutgeb hat am Sonntag bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen (YOG) in Buenos Aires in der Gewichtsklasse bis 55 Kilogramm Bronze gewonnen. Österreichs Judoka waren damit bei allen bisherigen Ausgaben der YOG Medaillenlieferanten.

Der 17-Jährige besiegte zum Auftakt Euclides Lopes aus Guinea-Bissau mit Ippon. Im Viertelfinale behielt der Oberösterreicher gegen den Tunesier Aleddine Ben Chalbi im Golden Score ebenfalls mit Ippon die Oberhand. "Daniel war bereits mit Waza-ari in Rückstand und konnte dann den Gegner im Golden Score noch abhebeln. Das war enorm wichtig", schilderte Trainer Ernst Hofer. Seine einzige Niederlage musste er im Halbfinale gegen den topgesetzten Weißrussen Artsiom Kolasau hinnehmen. Mit einem Ippon-Erfolg in der Verlängerung des Bronzekampfes gegen Ariel Shulman aus Israel erfüllte sich Leutgeb schließlich seinen Medaillentraum. "Wir wussten wenig über den Gegner im entscheidenden Kampf. Daniel hat ihn aber solide mit seiner Spezialtechnik besiegt", so der Coach. "Er hat heute gar nicht seinen besten Tag erwischt, umso mehr zeugt es von Qualität, dass er dennoch diese Medaille erobert hat", ergänzte Hofer. Für den Kämpfer des ASKÖ Reichraming selbst soll die Bronzene nicht seine letzte Medaille im Zeichen der fünf Ringe bleiben: "Ich möchte auch bei den Großen eine Olympia-Medaille gewinnen!"

Es ist das erste Edelmetall für Rot-Weiß-Rot bei den Spielen in Argentinien. Leutgeb ist der einzige Judoka im 41-köpfigen Athletenteam des Österreichischen Olympischen Comites in Buenos Aires. Am kommenden Mittwoch ist er noch mit internationalen Athleten im Mixed-Teambewerb am Start. Die Zuteilung zu den einzelnen Equipes erfolgt erst nach Abschluss der Einzelwettkämpfe. Bei den Jugend-Sommerspielen 2014 in Nanjing hatte Michaela Polleres (-63 kg) die Bronzemedaille erobert, Marko Bubanja (-81 kg) war im Viertelfinale gescheitert. Bei der ersten Ausgabe der YOG 2010 in Singapur hatte Christine Huck in der Kategorie bis 52 Kilogramm sowie mit einem internationalen Mixed-Team jeweils Bronze gewonnen. Michael Greiter (-81 kg) war damals in der Hoffnungsrunde ausgeschieden.

***

Borchashvili siegte bei European Open in Glasgow

 

Shamil Borchashvili hat am Sonntag die European Open in Glasgow in der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm für sich entschieden und damit erstmals ein Turnier auf dieser Ebene gewonnen. Im Finale setzte sich der 23-Jährige im Golden Score gegen den Briten Stuart McWatt mit Ippon durch. Davor hatte er Adam Adaman (GBR), Jonathan Allardon (FRA) und Abderhamane Diao (FRA) jeweils vorzeitig sowie den Spanier Javier Gallego Perez mit Waza-ari besiegt. Adam Borchashvilli schied in der selben Kategorie im Achtelfinale aus.

 

Bild (ÖJV):


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!