Sie sind hier: STARTSEITE
Freitag, den 08. Februar 2019 08:00

Handball-Landesliga


Erzielte neun Treffer für Spitzenreiter Edelweiß: Herwig Gleichfeld

26:27! Meister Traun startet mit Pleite | Edelweiß II erster Spitzenreiter

Mit einer faustdicken Überraschung startet die Hauptrunde der Handball-Landesliga: Edelweiß II besiegte nach heroischem Kampf und einer hitzigen Schlussphase Serienmeister Traun auswärts mit 27:26. Dabei hatten Marco Bockmüller (8 Tore) und Co. sieben Minuten vor dem Ende noch 26:24 geführt . . .

Doch dann kam Hektik auf, sah Traun-Trainer Christian Eisenreich erst Gelb, kassierte dann eine 2-Minuten-Strafe – und obwohl Edelweiß-Legende Herwig Gleichfeld seinen „Siebener“ verwarf, erzielte er im Abschluss den Ausgleich 26:26 und Johannes Himmelbauer sorgte zwei Sekunden vor Schluss für den sensationellen Siegtreffer.

Mitfavorit AHC Wels setzte sich bei Urfahr (Erlinger, Kolb je 5) dank Topscorer Sebastian Hochleitner mit 24:22 durch. Danach kassierte Urfahr ein 18:31-Debakel bei Neue Heimat. Artan Selmani war dabei zehnmal erfolgreich.

SK Keplinger-Traun

Union Edelweiss Linz II 

26:27  (19:17)

ASKÖ Urfahr (a.K.)

AHC Wels 

22:24  (11:12)

SG LINZ AG / Neue Heimat (a.K.)

ASKÖ Urfahr (a.K.) 

31:18  (12:10)

 

Foto by Bewo: Erzielte neun Treffer für Spitzenreiter Edelweiß: Herwig Gleichfeld


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!