Sie sind hier: STARTSEITE
Samstag, den 09. Februar 2019 09:26

Kein Dank für Gastfreundschaft


Polizei - Imagebild

Internetbekanntschaft verprügelt in Linz Gastgeber

Ein 31-jähriger Linzer lernte über ein soziales Netzwerk einen Mann aus Rumänien kennen, den er zu sich in die Wohnung in der Linzer Innenstadt einlud.

Nachdem der Mann drei Tage beim 31-Jährigen übernachtete, gerieten die beiden in Streit. Dabei schlug der Rumäne das Opfer mit Faustschlägen zu Boden und raubte ihm aus der Jacke 280 Euro. Der Verdächtige zerstörte auch mehrere Elektronikgeräte im Gesamtwert von etwa 2.050 Euro. 
Dann nahm der Beschuldigte den Wohnungsschlüssel sowie den Reisepass des Opfers an sich, bedrohte den 31-Jährigen und flüchtete schließlich. Die Identität des Beschuldigten ist nicht bekannt, da dem Opfer lediglich der Name aus dem sozialen Netzwerk bekannt ist. Das Opfer wurde durch die Attacke leicht verletzt.

Die Ermittlungen laufen.


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!