Sie sind hier: STARTSEITE
Dienstag, den 10. September 2019 07:00

MX ÖM Finale in Oberdorf/Bgd


8. Gesamtrang für Andreas Schmidinger

8. Gesamtrang für Andreas Schmidinger

Am 8. September 2019 wurde das Finale der MX ÖM in Oberdorf/Bgd ausgetragen. Andreas Schmidinger und Ondrej Brendl waren auf Honda CRF450R in der MX Open ÖM am Start und landeten erneut beide in den Top Ten. Durch den Regen vom Vortag war die Strecke in der Qualifikation schwierig zu fahren. Andreas Schmidinger landete auf Rang 14 und Ondrej Brendl auf Rang 11. Der Veranstalter leistete hervorragende Arbeit, wodurch bei den Rennen dann optimale Bedingungen herrschten.   

Beim Start zum ersten Lauf gab es ein Problem mit dem Startbalken und es sind nicht alle umgefallen. Das Rennen wurde abgebrochen und noch einmal gestartet. Beim Neustart kollidierte Andreas nach dem Startbalken mit einem anderen Fahrer und konnte einen Sturz gerade noch verhindern, dadurch bog er aber am Ende des Feldes in die erste Kurve ein. Er konnte sich im Verlauf des Rennens mit guten Zweikämpfen noch bis auf Rang 11 nach vorne fahren. In der letzten Runde fuhr er noch seine schnellste Rennrunde und konnte den großen Vorsprung auf die Top Ten zufahren und kam nur 1 Sekunde dahinter auf Rang 11 ins Ziel. Ondrej Brendl lag nach dem Start auf Rang 7 und zeigte einen guten Lauf. Mit Rang 8 sicherte er sich ein weiteres Mal einen Top Ten Platz und wird damit immer konstanter. 

Im zweiten Lauf lag Ondrej Brendl nach dem Start auf Rang 6 und Andreas Schmidinger auf Rang 7.  Ondrej musste kurz zu Boden und fiel auf Rang 11 zurück. Er konnte sich aber schnell wieder nach vorne arbeiten und landete im Ziel auf Rang 9. Andreas zeigte ebenfalls ein gutes Rennen und sicherte sich mit Rang 10 direkt hinter Ondrej zum Saisonabschluss noch einmal ein gutes Ergebnis. 

In der Gesamtwertung der Österreichischen MX Open Staatsmeisterschaft landete Andreas Schmidinger damit auf dem 8. Rang. Ondrej Brendl startete nicht bei allen Läufen in der ÖM, konnte sich mit seinen guten Ergebnissen zu Saisonende aber noch auf den 14. Rang verbessern. 

Der Lauf zur OÖ Landesmeisterschaft in Loibes/NÖ wurde am 1. September abgesagt, da kein Ersatz für den Rennarzt gefunden werden konnte. Auch der für Samstag 7. September geplante Lauf in Herzogsdorf/OÖ wurde verschoben und wird am 28. September nachgetragen. 

Das nächste Rennen für das Team Haidlmair Honda Schmidinger ist damit am 22. September der nächste Lauf zur OÖ Landesmeisterschaft in Taufkirchen/OÖ, wo Andreas in der Gesamtwertung in Führung liegt. Das Finale wird dann erst in Herzogsdorf eine Woche später ausgetragen.

 

Bild (c) Manuel Froihofer

 


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!