Sie sind hier: STARTSEITE
Mittwoch, den 09. Oktober 2019 13:00

Erlös geht an schwerkranke Kinder


Präsidentin Judith Raab und 1. Vizepräsident Christian Gratzl vom Lions Club Linz Biophilia übergeben den Gesamterlös von 2000 Euro einer Aktion zugunsten des Kumplgutes an Geschäftsführer Florian Aichhorn.

Lions Club Linz Biophilia spendet 2000 Euro an Kumplgut

LINZ/WELS. Florian Aichhorn ist einer, dem das Herz übergeht, wenn er erzählt, wie er seine gesamte Freizeit verbringt. Seit 2017 ist er ehrenamtlicher Geschäftsführer vom „Kumplgut - Erlebnishof für krebs- und schwerkranke Kinder“ am Stadtrand von Wels. Dort setzt er sich mit all seiner Energie, viel Zeit, seiner Freude und seinem Netzwerk dafür ein, dass Kinder und ihre Familien trotz lebensbedrohlicher Krankheiten ein bisschen Auszeit und Leichtigkeit erleben dürfen.

Judith Raab, Präsidentin des Lions Club Linz Biophilia, ist nach einem Besuch am Kumplgut zutiefst beeindruckt: „Es gibt Menschen wie Florian Aichhorn, die über ein unerschöpfliches Reservoir an Energie, Ideen und Hilfsbereitschaft verfügen. Was in diesem Haus für schwerkranke Kinder geleistet wird, ist zutiefst berührend.“ Gemeinsam mit dem 1. Vizepräsidenten Christian Gratzl hat Judith Raab vor wenigen Tagen den Erlös eines kulinarischen Verkaufsstandes bei der Linzer Klangwolke an Florian Aichhorn übergeben. „Mit diesen 2000 Euro können wir einem schwerkranken Kind, seinen Eltern und Geschwistern zwei Wochen Auszeit bei uns am Kumplgut ermöglichen“, freut sich der Welser, der den Erlebnishof neben seinem Hauptberuf als Tourmanager von Helene Fischer ehrenamtlich ohne öffentliche Förderung oder Landeszuschüsse führt. Die Idee zu dieser Einrichtung kommt vom 2011 verstorbenen ehemaligen Profi-Fußballer Jürgen Müller, der selber mit der Diagnose Krebs konfrontiert wurde und Ideengeber und Visionär für das einzigartige Hilfs-Projekt war.

Für Judith Raab und die Mitglieder des Lions Club Linz Biophilia ist klar, dass die erste Spende, die übergeben wurde, nicht die letzte sein wird. „Der Erlebnishof Kumplgut ist eine einzigartige Einrichtung. Jede Familie, die um ein schwer- oder krebskrankes Kind bangen muss, findet dort zumindest für zwei Wochen eine Auszeit von Schmerz, Angst, Leid und Traurigkeit. Die grenzenlose Hilfsbereitschaft von Florian Aichhorn und seinem Team, die professionelle medizinische und psychologische Begleitung und Betreuung der Familien, der liebevoll und bis in jedes Detail durchdachte Hof – das alles hat uns berührt, beseelt und überzeugt. Wir wollen versuchen, das Kumplgut auch in Zukunft finanziell zu unterstützen“, sagt Judith Raab.

 

Bild (Conny Wernitznig): Präsidentin Judith Raab und 1. Vizepräsident Christian Gratzl vom Lions Club Linz Biophilia übergeben den Gesamterlös von 2000 Euro einer Aktion zugunsten des Kumplgutes an Geschäftsführer Florian Aichhorn.


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!