Sie sind hier: STARTSEITE
Montag, den 02. Dezember 2019 07:00

Faustball Bundesliga


Verena Hieslmair beim Zuspiel

Union Haidlmair Schwingenschuh behält die weiße Weste in der Spitzenrunde!

Nussbachs Damen können ihre Erfolgsserie fortführen und sichern sich die nächsten zwei Siege. Sowohl Tabellenzweiter ASKÖ Papier Laakirchen als auch Tabellendritter Union Arnreit haben gegen die Kremstalerinnen wenig zu melden. Somit verteidigt Nussbach die Tabellenspitze und bleibt weiterhin ohne Satzverlust.

 

Laakirchen. Spannende Begegnungen erwarten sich sowohl Publikum, als auch Spielerinnen am Samstag in Laakirchen. Mit den Damen aus Nussbach, Laakirchen und Arnreit treffen die 3 Mannschaften der Tabellenspitze aufeinander. Die Nussbacherinnen, die in dieser Runde Heimrecht genießen, können im ersten Spiel noch entspannt zusehen. Laakirchen spielt souverän und lässt den Arnreiter Damen wenig Chancen. Das Spiel endet mit einem deutlichen 3:0.

 

Im zweiten Spiel kommt es zum Aufeinandertreffen mit dem Dauerrivalen und Hallenspezialist Laakirchen. Um die Stärken der Laakirchner Mannschaft weiß Trainer Marco Salzberger gut Bescheid:,, Der Laakirchner Angriff kann besonders in der Halle seine Stärken sehr gut ausspielen, wenn sie es schaffen das Zuspiel an die Leine zu bringen. Darauf konnten wir uns aber sehr gut einstellen. Phasenweise setzten uns die harten Schläge unter Druck, aber die Mädls spielen mittlerweile so kompakt, dass wir diese schönen Punkte des Gegners gut wegstecken und uns trotzdem auf unsere Stärken konzentrieren können." Die Nussbacher Mädls zeigten an diesem Samstag nicht ihre Bestleistung, spielen aber trotzdem konzentriert und nutzen die Chancen die sich ihnen bieten. Auch ein 6:1 Rückstand kann noch in ein 8:11 gerettet werden. Trotz einiger starker Angriffe von Laakirchner Seite, behalten die Nussbacherinnen auch hier ihre weiße Weste und gehen mit einem 3:0 vom Platz.

 

Arnreit gegen Nussbach hieß die letzte Begegnung des Tages. Auch die Arnreiter zeigten sich bis an diesem Wochenende in Bestform und konnten bisher alle Spiele gewinnen. Gegen Laakirchen mussten sie die erste Niederlage einstecken. Auch gegen die Damen aus Nussbach konnten sie nicht überzeugen. Zwar zeigte Arnreit eine defensiv starke Leistung und es entwickelten sich lange Ballwechsel, aber sie schafften es nicht die kompakten Nussbacherinnen aus der Ruhe zu bringen. 
Alleine im ersten Satz konnte Arnreit Schritt halten, in den Sätzen 2 und 3 zogen die Nussbacherinnen davon und sicherten sich auch hier den nächsten 3:0 Erfolg.

 

,,Die Saison läuft bis jetzt richtig gut für uns. Wir haben zwar heute nicht unser bestes Spiel gespielt, aber trotzdem wenige Fehler gemacht und auch immer wieder coole Bälle dabei gehabt. Damit können wir auf jeden Fall sehr zufrieden sein. Nächste Woche warten noch Wels und Ulrichsberg auf uns, bevor es in die Weihnachtspause oder quasi in die Europapokalvorbereitung geht." blickt Angreiferin Ines Lugerbauer auf die nächsten Wochen voraus.

 

Nächste Woche, Samstag 7.12 um 13:00 Uhr, kommt es in Wels zum Aufeinandertreffen mit dem FSC Wels und der Union Ulrichsberg.

 

Foto (Valentin Weber): Verena Hieslmair beim Zuspiel


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!