Sie sind hier: STARTSEITE
Samstag, den 11. Januar 2020 07:00

Basketball Landesliga


CityCenter Amstetten Falcons - Symbolbild

Keine Chance gegen den Tabellenführer CityCenter Amstetten Falcons – BBC Auhof Devils LINZ AG I: 56:78 (13:30, 24:54, 47:66)

Nach der Weihnachtspause empfingen die City Center Amstetten Falcons den Tabellenführer aus Linz in der Johann Pölz Halle.

In den ersten Minuten stehen sich zwei ebenbürtige Mannschaften gegenüber. Die Amstettner können gut mit den Linzern mithalten. Doch die Linzer kommen nach einigen Spielminuten besser ins Spiel, sind weit aggressiver und können dadurch die Falken überlaufen. Viertelendstand: 13:30

Das zweite Viertel gestaltet sich ähnlich zum ersten. Die Linzer spielen als Team, treffen ihre Würfe und halten die Amstettner davon ab ins Spiel zu kommen. Halbzeitstand: 24:54

Nach der Halbzeitpause treibt Coach René Bremböck seine Mannschaft noch einmal an. Die City Center Amstetten Falken kommen jetzt besser ins Spiel. Die Mannschaft tritt insgesamt aggressiver auf, spielt schneller und erfolgreicher. Die Linzer können kaum mithalten. Angeführt vom Topscorer Alexander Kertakov, der 13 der 23 Viertelpunkte erzielt, reduzieren die Falken den Rückstand bis zum Viertelende auf 19 Punkte. Viertelendstand: 47:66

Im letzten Viertel kann leider nicht an die Leistung des dritten angeknüpft werden. Außerdem werden die Schlüsselspieler auf Seiten der Falken für das wichtige anstehende Spiel gegen Wels am Samstag geschont. Das Spiel endet mit einem eindeutigen 56:78.

Wurfstatistik: Kertakov 17, Prandstätter 14, Hofbauer 7, Marevac 6, Haselmayer & Bosic jeweils 4, Thoma 3, Herkel 1


Mehr in dieser Kategorie:


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!