Sie sind hier: STARTSEITE
Donnerstag, den 26. November 2020 07:00

BestOf‘20 Bundes-Projektprämierung


LJ Bezirk Vöcklabruck

Goldregen für Landjugend Oberösterreich

Das diesjährige BestOf‘20 der Landjugend Österreich ging aufgrund der aktuellen Situation online über die Bühne. Dabei wurden Oberösterreichs Landjugendprojekte am Sonntag, dem 22. November mit viermal Gold, einmal Silber und einmal Bronze ausgezeichnet. Die Freude über diesen grandiosen Erfolg ist überwältigend! Auch Absolventinnen und Absolventen der aufZAQ zertifizierten Landjugend Spitzenfunktionärsausbildung wurden beim BestOf vor den Vorhang geholt und geehrt.

Am Sonntag, dem 22. November ging das BestOf 2020 das erste Mal in der Landjugendgeschichte online über die Bühne. Landjugendmitglieder und Ehrengäste aus ganz Österreich versammelten sich vor den PCs, um an dieser ganz besonderen Veranstaltung teilzunehmen. Im Zuge des BestOf‘s werden jährlich die besten Landjugend-Projekte Österreichs vor den Vorhang geholt und prämiert: Neben Gold für das oberösterreichische Landes-Landjugendprojekt „Festlratgeber“ freute man sich besonders über die grandiosen Erfolge der Regionalprojekte. „Es ist einfach genial, was die Landjugendlichen auch in Zeiten wie diesen alles auf die Beine stellen können – Hut ab!“, zeigt sich Landesleiter Stv. Stephan Eichelsberger überwältigt.

Umwerfende Ergebnisse für Oberösterreichs Landjugend-Projekte
Österreichweit wurden acht der eingereichten Regionalprojekte mit Gold ausgezeichnet. Unter den acht besten Projekten Österreichs waren 3 Orts- & Bezirksprojekte aus Oberösterreich, worüber man unglaublich stolz sein kann. Neben der Landjugend Bezirk Vöcklabruck mit dem Projekt „WunderWASSER – unser Lebenselexier, darauf schauen wir!“ freuten sich ebenso die Landjugend Pettenbach (Bezirk Kirchdorf) mit ihrem Projekt „ALMSI – pumperlgsund, geh a Rund“ und die Landjugend Herzogsdorf (Bezirk Urfahr Umgebung) mit ihrem Projekt „Landjugend Garten“ über die Gold-Prämierung. Die Landjugend Ried-Katsdorf (Bezirk Perg) erhielt Silber für ihr Projekt „Brauchtum mit Hand und Herz“. Das Projekt „Barfuß durchs Leben (Sensorikweg)“ der Landjugend Lambrechten (Bezirk Ried) wurde in Bronze ausgezeichnet. Alleine diese fünf prämierten Projekte erforderten rund 3.500 Stunden, die ehrenamtlich durch die Jugendlichen geleistet wurden.

Auch das Projekt der Landjugend Oberösterreich „Festlratgeber“ erzielte eine Gold-Platzierung. Ziel des Projektes war es das Eventmanagement der Landjugend aufzugreifen und in einen Leitfaden zu verpackt. Dieser Festlratgeber soll nun allen Organisationen beim Veranstalten von nachhaltigen Festen & Events als Wegweiser dienen.

Verleihung der aufZAQ-Zertifikate
Insgesamt 23 Funktionäre schlossen 2020 erfolgreich den aufZAQ-zertifizierten Lehrgang für Österreichische Spitzenfunktionäre der Landjugend ab. Unter ihnen befinden sich auch 5 Top-Funktionäre aus unserem Bundesland. Im Rahmen des BestOf‘s wurde an Philipp Gillesberger (GM), Karin Winter (KI), Gabriel Kirchweger (KI), Susanne Gumplmayr (PE) und Christina Kinast (VB) das Zertifikat verliehen. Der Lehrgang stellt sich aus 4 Modulen zusammen und beinhaltet unteranderem die Umsetzung eines Projektes.

 

Bild 1 (Landjugend Vöcklabruck): LJ Bezirk Vöcklabruck „WunderWASSER“ – GOLD
Bild 2 (Landjugend Pettenbach): LJ Pettenbach (KI) „ALMSI“ – GOLD
Bild 3 (Landjugend OÖ): LJ Oberösterreich „Festlratgeber“ - GOLD


Mehr in dieser Kategorie:


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!