Sie sind hier: STARTSEITE
Freitag, den 19. Februar 2021 07:00

Haus aus OÖ für Erdbebenopfer


SPÖ-Bürgermeisterkandidaten Petra Wimmer (Wels) und Markus Vogl (Steyr) ermöglichen Haustransport

SPÖ-Bürgermeisterkandidaten Petra Wimmer (Wels) und Markus Vogl (Steyr) ermöglichen Haustransport

Nach einem schweren Erdbeben, das sich Ende Dezember in Kroatien im Gebiet der Städte Petrinja, Sisak und Glina ereignete, stehen nun unzählige Menschen und ihre Familien vor den Trümmern ihrer Existenz. Bereits zu Jahresbeginn haben sich österreichweit viele verschiedene Organisationen, Unternehmen und politische VertreterInnen großen Hilfsaktionen angeschlossen.

Nun haben sich Obmann Drago Bakovic und der Verein „DPH - Drustvo Prijatelja Hajduka Steyr-Linz“, der zur kroatischen Gemeinschaft in Oberösterreich unter dem Vorsitz von Mag. Mato Simunovic zählt, zusammengetan, um ein neues Fertighaus für eine obdachlos gewordene, mehrköpfige Familie aus Petrinja zu errichten.

Die Teile und einzelnen Baukomponenten dafür wurden im Holzbauunternehmen Fuchshuber in der Nähe der Stadt Steyr gefertigt, nachdem zahlreiche Geld- und Materialspenden gesammelt werden konnten.

Damit alle Hauselemente auch entsprechend angeliefert werden können, haben sich die beiden Bürgermeisterkandidaten Petra Wimmer aus Wels und Markus Vogl aus Steyr sofort bereit erklärt, diese besondere Aktion zu unterstützen und die anfallenden Transportkosten zu übernehmen. „Durch die Erdbebenkatastrophe in Kroatien sind viele Menschen unverschuldet in Not geraten. Mit wertvollen Hilfsaktionen wie dieser kann direkt vor Ort geholfen und Familien wieder eine Zukunftsperspektive gegeben werden“, freut sich Petra Wimmer und zeigt sich beeindruckt von der Idee sowie vom tatkräftigen Engagement aller Beteiligten.

 

Bild (c) SPÖ OÖ


Kommentare

Um Kommentare zu schreiben, müssen Sie angemeldet sein!