Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » WINDISCHGARSTEN
Dienstag, den 23. Juli 2019 07:00

Größte Sonnenstromanlage


Energie AG Vertrieb Geschäftsführer Klaus Dorninger mit Röchling LERIPA Geschäftsführer Peter Eckerstorfer vor den Photovoltaik-Paneelen.

Immer mehr heimische Betriebe setzen auf Photovoltaik-Modell der Energie AG

Die Energie AG ermöglicht heimischen Unternehmen die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage für stromintensive Betriebe ohne eigene Investition und ohne Risiko. Die bis dato größte Anlage mit 500 kWp ging beim Sommerfest der Firma Röchling Leripa in Oepping in Betrieb. Die dort erzeugte Strommenge wird direkt im Unternehmen verbraucht und könnte ungefähr 150 Haushalte ein Jahr lang mit elektrischer Energie versorgen. Die Energie AG wird in diesem Jahr insgesamt 19 PV Anlagen mit einer Gesamtleistung von 2,9 MWp errichten.

„Photovoltaik-Contracting trifft exakt die Bedürfnisse unserer Kunden und ist deshalb ein Erfolgsmodell“, freut sich Generaldirektor Werner Steinecker. Vor allem die jahrzehntelange Erfahrung bei der Umsetzung mache die Energie AG zu einem Top-Partner in diesem Bereich. Steinecker: „Unsere Kunden wissen das All-In Sorglospaket zu schätzen und profitieren von unserem Expertenwissen.“

Die neueste und bislang größte Anlage wurde von den Photovoltaik-Spezialisten der Energie AG für die Firma Röchling Leripa Papertech umgesetzt. Röchling Leripa ist führender Hersteller und Verarbeiter von hochverschleißfesten Kunststoffen für die internationale Papierindustrie, die Agrarindustrie und den allgemeinen Maschinen- und Anlagenbau. Die Photovoltaik-Anlage mit einer Jahreserzeugung von 520.000 kWh Strom versorgt ab sofort das Unternehmen mit Strom aus Sonnenkraft. Darüber hinaus profitiert die Firma von einem fixen Strompreis für die nächsten 20 Jahre, danach geht die Anlage zur Gänze ins Eigentum der Röchling Leripa über.

Das attraktive Contracting-Modell war auch für Röchling Leripa-Geschäftsführer Peter Eckerstorfer der Grund, sich für eine Zusammenarbeit mit der Energie AG zu entscheiden: „Nachhaltigkeit ist für Röchling auch am Standort in Oepping schon immer ein wichtiges Thema gewesen und mit diesem attraktiven Modell können wir einen weiteren erheblichen Beitrag dazu leisten. Unsere Produkte und Lösungen werden von den Kunden geschätzt, weil sie eine Reduktion von Ressourcen – wie zB. Wasser, Fasern oder Energie – ermöglichen. Mit der Photovoltaik-Anlage können wir gleich doppelt zu einer nachhaltigen Wirtschaft beitragen.“

Klaus Dorninger, Geschäftsführer des Energie AG Vertriebs, zeigt sich über die stark wachsenden Zahlen der Photovoltaik-Anlagen erfreut: „Unser erfolgreiches Contracting-Modell trägt wesentlich zur Erreichung der Klimaziele und zur Mission 2020 bei. Durch die Nutzung der Sonnenenergie können mit allen von uns realisierten Anlagen jährlich ca. 5.000 Tonnen CO2 eingespart werden.“

Erfolgreiches Contractingmodell: ohne Risiko zur eigenen Anlage
Das Erfolgsmodell „Photovoltaik-Contracting“ der Energie AG wurde mit dem Energie Star 2017 ausgezeichnet. Es ist vor allem für Unternehmen interessant, deren jährlicher Stromverbrauch über 200.000 kWh liegt und eignet sich besonders für Betriebe, die den Sonnenstrom selbst verbrauchen. Die Energie AG übernimmt Errichtung, Wartung, Betrieb und Kosten für Anlagen bis 500 kWp. Der Partner profitiert von einem fixen, niedrigen Strompreis und erhält nach der Vertragslaufzeit, die im Normalfall 20 Jahre beträgt, ein bestens gewartetes Sonnenkraftwerk. Dieses Contracting-Modell ist so erfolgreich, weil es stets an die Erfordernisse des Kooperationspartners angepasst wird, wodurch maßgeschneiderte Lösungen entstehen.

Die jahrzehntelange Photovoltaik-Kompetenz des Konzerns ist in der Energie AG Vertriebs GmbH gebündelt. Dort wurden in den vergangenen Jahren zahlreichen Projekte umgesetzt, wie zum Beispiel das Sonnenkraftwerk am Blue Danube Airport (300 kWp). Insgesamt betreibt die Energie AG Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 10.500 kWp.

Bild (Energie AG): Energie AG Vertrieb Geschäftsführer Klaus Dorninger mit Röchling LERIPA Geschäftsführer Peter Eckerstorfer vor den Photovoltaik-Paneelen.


Mehr in dieser Kategorie:


Unsere Werbepartner in Windischgarsten: