Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » EDLBACH
Donnerstag, den 25. Februar 2021 13:00

Bedenkliche Infektionslage in OÖ


Corona-Virus  - Symbolbild

Mit Stand 25. 02., 12:00 Uhr sind aktuell 2.328 Personen in OÖ mit dem Corona-Virus infiziert | 337 Neuinfektionen innerhalb der letzten 24 Stunden (23.-24. 02./jeweils 12.00 Uhr) | bereits über 101.000 Impfungen erfolgt

Aktuell sind 2.328 Personen am Corona-Virus erkrankt. Die Anzahl der Covid-19-PatientInnen, die in einem Krankenhaus versorgt werden müssen, ist stabil. 97 Personen befinden sich in Spitalsbehandlung, 14 Personen müssen intensivmedizinisch betreut werden.

Auch die Anzahl der Personen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden nimmt nun wieder zu und beträgt aktuell 5.099. Die Situation in den Alten- und Pflegeheimen ist ebenfalls stabil. In 17 Einrichtungen sind 17 MitarbeiterInnen und 18 BewohnerInnen von Infektionen betroffen.

Auch die Anzahl von Todesfällen geht nun zurück. Innerhalb der letzten 24 Stunden wurden drei weitere Todesfälle gemeldet. Die Gesamtzahl an Todesopfern beträgt aber bereits 1.512 Personen an einer Covid-19-Infektion verstorben.


In den meisten Bezirken und Statutarstädten ist aktuell ein deutliches Ansteigen der Infektionszahlen zu verzeichnen. Im Bezirk Kirchdorf befinden sich aktuell 67 infizierte Personen, davon einige in der Region Pyhrn-Priel. Corona-Hotspot ist mit einem Wert von 328 (!!) auf 100.00 Einwohner ist weiter die Stadt Wels. In nur mehr 2 Statutarstädten und Bezirken liegen die Infektionszahlen noch unter 100/100.000 Einwohner.

Oberösterreichweit liegt die durchschnittliche Infektionszahl wieder bei einem durchaus bedrohlichen Wert von 156 Infizierten pro 100.000 Einwohner. Von der AGES wird eine 7-Tage-Inzidenz von 120,8 und damit weiterhin der 3. niederste Wert Österreichs angegeben.


 

Bild (c) Adobe Stock Foto


Mehr in dieser Kategorie: