Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » EDLBACH
Montag, den 27. Dezember 2021 07:00

Weihnachtsgruß von Model-Engeln


Simone Seckellehner (20, aus Schlatt) und der Schweizer Neu-Zugang Laura Burth (24, aus Nidau)

Da wird sogar das Christkind neidisch...

Auch dieses Jahr hatten die Models von 1 st Place Models weihnachtliche Grüße mit im Gepäck. Nachdem letztes Jahr die beiden Kärntnerinnen Coline Spitaler und Alida Tolmaier als Weihnachtsengel & Weihnachts-Marionette agierten, sind es dieses Jahr die Oberösterreicherin Simone Seckellehner (20, aus Schlatt) und der Schweizer Neu-Zugang Laura Burth (24, aus Nidau) die mit Fotografin Karoline Rais und US-Designerin Erika Suess eine malerische Fotostrecke umgesetzt haben.

Da wird sogar das Christkind neidisch...
Während Simone Seckellehner bereits etwas länger von der, vom Österreicher Dominik Wachta gegründeten, spanisch-amerikanischen Agentur vertreten wird, ist die Verpflichtung von Laura Burth ein echter Schachzug des Vorarlberger Modelmachers gewesen. Burth, in ihrer Heimat immerhin Drittplatzierte des Elite Modellooks, unterschrieb vor Kurzem einen mehrjährigen Mutteragentur-Vertrag und möchte mit dem neuen Management ihren internationalen Durchbruch starten. Die 24-jährige kann mit Traum-Maßen und 1,82 m Größe punkten und hatte auf Anhieb gleich einige bezahlte Model-Aufträge für ihre neue Agentur.

Das Konzept des weihnachtlichen Shootings jedenfalls ging von Fotografin Karoline Rais aus, die Wienerin inszenierte in den Wiener Lightbox Studios die zwei Models stilvoll schön, aber nicht zu kitschig. Für das Make Up und Styling holte sie sich Beauty-Expertin und Visagistin Anca Janina Danacu von "Rien ne vas plus" und gingt zudem mit der bekannten amerikanisch-stämmigen Designerin Erika Suess eine Kooperation ein. Stellvertretend für alle 1 st Place Models wünschen jedenfalls Simone Seckellehner und Laura Burth frohe Weihnachten, ein besinnliches Fest und in Zeiten von Corona besonders wichtig: Viel Gesundheit!

 

Bild (c) 1 st Place Models


Mehr in dieser Kategorie: