Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ROSENAU AM HENGSTPASS
Donnerstag, den 03. September 2020 07:00

Schwerer Verkehrsunfall


Notarzthubschrauber - Symbolbild

Vier Verletzte bei Frontalzusammenstoß in Rosenau am Hengstpass

Ein 69-Jähriger fuhr am 2. September 2020 gegen 7:45 Uhr mit seinem PKW im Gemeindegebiet von Rosenau am Hengstpass auf der L550 Richtung Windischgarsten. Am Beifahrersitz befand sich seine 64-jährige Gattin.

In einer Rechtskurve hat lt. Angaben des 69-Jährigen dessen Handy geläutet und er wollte via Freisprecheinrichtung am Radiodisplay den Anruf entgegennehmen. Der PKW kam dabei auf die linke Fahrbahnseite und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden Firmenbus, gelenkt von einem 25-Jährigen. Am Beifahrersitz befand sich ein 48-Jähriger. Beim Zusammenstoß wurden alle vier Personen unbestimmten Grades verletzt und mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 14 und Rettungsfahrzeugen ins LKH Kirchdorf eingeliefert.

Die Landesstraße 550 wurde für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt. Alle Beteiligten stammen aus dem Bezirk Kirchdorf.


Mehr in dieser Kategorie:


Unsere Werbepartner in Rosenau am Hengstpass: