Sie sind hier: BEZIRK KIRCHDORF » ROSENAU AM HENGSTPASS
Samstag, den 17. Juli 2021 07:00

Unwetter drohen


starker Regen - Symbolbild

Niederschlagswarnung für Oberösterreich, insbesonders südliches Bergland

Wetterlage:
Der Kern eines Höhentiefs verlagert sich nach Mittelitalien, Österreich gelangt in den Einflussbereich einer Nordostströmung, mit der die Okklusion des Höhentiefs an die Nordalpen gestaut wird. Diese Wetterlage bewirkt starken und anhaltenden Regen mit hohen Niederschlagsmengen.

Zeitraum und Größenordnung des Niederschlagsereignisses:
Am Samstag verstärkt sich der Regen im Tagesverlauf, ab etwa Mittag regnet es länger anhaltend und teils stark. Eingelagerte Gewitter können den Regen zusätzlich verstärken. Der ergiebige Regen hält auch in der Nacht auf Sonntag und am Sonntagvormittag an. Am Sonntagnachmittag lässt der Regen deutlich nach und klingt bis zum Abend großteils ab. Verbreitet werden in diesem Zeitraum im Süden des Landes 40 bis 80 mm Niederschlag erwartet, punktuell sind auch bis zu 120 mm möglich. Die Nordhälfte bekommt deutlich weniger Regen ab, die Mengen liegen meist im Bereich zwischen 10 und 30 mm.

Einschätzung der Modellvorhersagen:
INCA: Im Nordstau der Alpen liegt der von INCA prognostizierte Niederschlag im oberen Bereich der Spanne der Modelle. Durch eingelagerte kräftige Schauer ist die lokale Unsicherheit der Niederschlagsmaxima allerdings vor allem abseits des direkten Nordstaus recht hoch.

Betroffene Bereiche:
Am stärksten regnet es im direkten Nordstau zwischen Wolfgangsee und Weyer. Je weiter im Norden, desto weniger Niederschlag fällt in Summe.

Schneefallgrenze:
Im gesamten Zeitraum liegt die Schneefallgrenze bei etwa 3500 m.

Regionen mit möglichen Auswirkungen:
Warnstufe orange: Alpenrand und südliches Bergland
Warnstufe gelb: nördlich an den Alpenrand angrenzende Regionen

Details zu aktiven Warnungen: https://warnungen.zamg.at

 

Text: ZAMG


Mehr in dieser Kategorie:


Unsere Werbepartner in Rosenau am Hengstpass: