Sie sind hier: 
Mittwoch, den 07. Februar 2018 10:54

Zweite Reisewelle erwartet


ÖAMTC - Imagebild

Semesterferien Teil 2 - Hauptstaupunkte erneut in Westösterreich

Im Burgenland, Kärnten, Salzburg und Tirol, einigen deutschen Bundesländern – darunter auch Bayern, Teilen Tschechiens und der Schweiz – beginnen am Wochenende die Ferien, für Vorarlberg, Wien und Niederösterreich enden sie. Der ÖAMTC erwartet aufgrund des Urlauberschichtwechsels sowie zahlreichen Tagesskigästen massive Verkehrsbehinderungen vor allem auf den Hauptverbindungen in Tirol.

Die Zufahrten in die Skigebiete werden ebenfalls überlastet sein. Aufgrund der Grenzkontrollen sollten auf der West Autobahn (A1) beim Walserberg sowie auf der Inntal Autobahn (A12) bei Kufstein lange Wartezeiten eingeplant werden. Zusätzliche Behinderungen prognostiziert der Club aufgrund des Internationalen Tiroler Koasalaufs rund um St. Johann in Tirol.

Staugefährdete Strecken
- West Autobahn (A1) bei Salzburg aufgrund der Grenzkontrollen am Walserberg bei der Ausreise nach Bayern

- Pyhrn Autobahn (A9) bei der Tunnelkette Klaus sowie beim Selzthaltunnel

Tauern Autobahn (A10) zwischen dem Knoten Salzburg und dem Knoten Pongau

- Inntal Autobahn (A12) zwischen Kufstein und Wiesing bzw. Richtung Bayern wegen der Grenzkontrollen bei Kufstein

- Rheintal Autobahn (A14) Höhe Bludenz bei der Abfahrt ins Montafon - Arlberg Schnellstraße (S16) zwischen Bludenz und der Mautstelle St. Jakob

- Zillertal Straße (B169) vor dem Brettfalltunnel sowie zwischen Schlitters und Mayrhofen

- Pass Thurn Straße (B161) Kitzbühel und dem Pass Thurn

- Tiroler Straße (B171) bei Kufstein

- Eiberg Straße (B173) im gesamten Verlauf

- Loferer Straße (B178) zwischen Lofer und Wörgl

- Fernpass Straße (B179) zwischen Nassereith und Füssen

- Pinzgauer Straße (B311) zwischen Bischofshofen und Saalfelden - Ennstal Straße (B320) zwischen Radstadt und Liezen

Internationaler Tiroler Koasalauf
Am Wochenende findet im Raum St. Johann in Tirol wieder der Internationale Tiroler Koasalauf statt. An beiden Veranstaltungstagen kommt es zu Sperren auf Haupt- und Nebenstraßen. Der ÖAMTC rechnet mit Staus und empfiehlt nach Möglichkeit die Anreise mit der Bahn.

SERVICE: Aktuelle Verkehrsinformationen, verkehrsmittelübergreifender Routenplaner, Wochenendprognose, Staukalender und Hinweise auf Mobilitätsinformationen in der ÖAMTC-Smartphone-App unter: www.oeamtc.at/verkehr


Mehr in dieser Kategorie: