Sie sind hier: 
Sonntag, den 08. April 2018 11:41

Aufsteiger zahlt Lehrgeld


Hoher Luftstand für Ambros Spernbauer

Judoverein Micheldorf : Gallneukirchen II 5 : 11

Nichts zu holen gab es für den Aufsteiger in die JUdo-Landesliga II Micheldorf. Die Gallier, der SV Gallneukirchen, die im Vorjahr mit der 1. Mannschaft aus der Bundesliga abstiegen, kamen mit jeder Menge Erfahrung und Bundesliga-Tempo in das Kremstal.

Nach einem kampflosen Punkt für Micheldorf legten die Gallneukirchner so richtig los und eroberten mit Wolfgang Schlader, Hermann Tschilikin, Dominik Ganhör(kampflos), Leo Tschilikin, Ralf Albrecht und Bernhard Heinzl sechs klare Punkte in Folge, ehe Christoph Auer für Micheldorf mit einem schönen Ipon noch Ergebniskosmetik betreiben konnte. Zwischenstand 2 : 6 aus Sicht der Micheldorfer. 

Im 2. Durchgang waren die Heimischen etwas besser auf das Tempo der Gäste eingestellt. Gallneukirchen stellte mit Felix Hinterreiter, Vincent und Xaver Leonfellner und Lukas Meissner vier neue Kämpfer. Zum kampflosen Punkt von Bernhard Kirchweger konnten sich nun auch Merlin Fischer und Ambros Spernbauer in die Punkteliste eintragen. Am klaren Sieg der "Gallier" änderte dies nicht viel.
Verdienter Endstand von 11 : 5 für Gallneukirchen.

Bild: Hoher Luftstand für Ambros Spernbauer

zu den Bildern


Mehr in dieser Kategorie: