Sie sind hier: 
Samstag, den 04. August 2018 13:00

Erfrischung für 30 MitarbeiterInnen


Bezirksparteiobmann NR Klaus Lindinger (v.re.), Klubobfrau LAbg. Helena Kirchmayr und ÖAAB-Bezirksobmann Bgm. Franz Haider informieren sich beim Betriebsbesuch über die Herausforderungen für KMUs.

Dritte Generation bei Tischlerei Hofwimmer in Bachmanning am Ruder

Bachmanning. Thomas Hofwimmer, Inhaber der gleichnamigen Tischlerei in Bachmanning, freute sich mit seinen rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter über eine erfrischende Abkühlung. Klubobfrau LAbg. Helena Kirchmayr und ÖAAB-Bezirksobmann Bgm. Franz Haider besuchten den Betrieb mit verschiedenen Eisvariationen, die sie vom örtlichen Nahversorger „BRAVO“ mitbrachten.

Dem Familienbetrieb in dritter Generation ist das freundschaftliche Miteinander und die gute Beziehung zur Belegschaft ein großes Anliegen. „Seit vielen Jahren kenne ich die Tischlerei Hofwimmer. Ich weiß, dass hier gemeinsames Arbeiten im Vordergrund steht. Das persönliche Engagement jedes einzelnen schafft erst den Betriebserfolg. Den Einsatz aller wollen wir mit der ÖAAB-Eisaktion besonders wertschätzen“, betonte ÖAAB-Bezirksobmann Bgm. Franz Haider.

„Immer wieder beeindrucken mich die Leistungen unserer Klein- und Mittelbetriebe“, sagte Klubobfrau LAbg. Helena Kirchmayr. „Als Lehrling stehen einem alle Wege offen. Die duale Ausbildung, also die Arbeit im Betrieb und der Besuch der Berufsschule, ist ein weltweites Vorzeigemodell, von dem in erster Linie die zukünftigen Leistungsträger von Morgen, die Lehrlinge, profitieren“, ist Kirchmayr überzeugt. Der Klubobfrau geht es auch darum, dass Lehrlinge seitens der öffentlichen Hand bestmöglich unterstützt werden, um auch die Attraktivität des Berufs zu heben. Etwa fallen seit 1. Jänner 2018 für Lehrlinge keine Kosten mehr für das Berufsschulinternat an. Seit der letzten Steuerreform bekommen Lehrlinge, die meist zu den Geringverdienern gehören und keine Lohnsteuer bezahlen, bis zu 500 Euro an so genannter Negativsteuer vom Finanzamt zurück.

Bei der Eisaktion besichtigen die ÖAAB-Vertreter, die von Bezirksparteiobmann NR Klaus Lindinger begleitet wurden, den Betrieb. Chef Thomas Hofwimmer zeigte die verschiedenen Maschinen und auch das eine oder andere Werkstück. Themen, die Betriebe immer wieder beschäftigen wie die Ausbildung der Jugendlichen und die zukünftigen Fachkräfte, waren dabei ebenso Thema.

 

Bild (OÖVP-Klub): Bezirksparteiobmann NR Klaus Lindinger (v.re.), Klubobfrau LAbg. Helena Kirchmayr und ÖAAB-Bezirksobmann Bgm. Franz Haider informieren sich beim Betriebsbesuch über die Herausforderungen für KMUs.