Sie sind hier: 
Freitag, den 26. Juli 2019 13:00

Schwerer Forstunfall


Notarzthubschrauber - Imagebild

39-jähriger Forstarbeiter in Ulrichsberg von Baum getroffen und verletzt

Zwei Forstarbeiter aus dem Bezirk Rohrbach, 39 und 29 Jahre alt, fällten am 25.Juli 2019 gegen 7:15 Uhr im Forstgebiet Sonnenwald in Ulrichsberg eine Fichte. Da sich der Baum in der Astgabel einer Buche verfing, zogen sie ihn mit einer Seilwinde zurück und dabei fiel auch die Buche um. Der 39-Jährige begann mit dem Aufarbeiten der am Boden liegenden Bäume wobei der Wipfel der Fichte zurück schnellte und den Forstarbeiter im Bereich des Oberkörpers traf. Er schrie seinem Kollegen um Hilfe, welcher die Rettungskette in Gang setzte bzw. den Verletzten mit seinem Forstauto zu einem öffentlichen Parkplatz brachte.

Der 39-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung mit dem Rettungshubschrauber ins UKH Linz geflogen.