Sie sind hier: 
Samstag, den 15. Februar 2020 07:00

Bei besten Pistenbedingungen


v.l.n.r. Helmut Kunze, Doris Mörtenhuber, Mario Em.jpg

Grieskirchner Schi-Stadtmeisterschaft 2020

Am 08.02.2020 fand die Grieskirchner Schi-Stadtmeisterschaft 2020 statt. Als „Grieskirchner Schi-Stadtmeister 2020“ darf sich Mario Em (Naturfreunde Grieskirchen) nennen. Mit einer Zeit von 30,37 schaffte er den ersten Platz.  Brilliert hat Mario Em auch im Jahr 2019 als Grieskirchner Schi-Stadtmeister

Keine Unbekannte ist auch Doris Mörtenhuber. Sie wurde bereits 2019 mit einem tollen Ergebnis zur Grieskirchner Stadtmeisterin gekürt. Heuer schaffte sie die Strecke mit einer Zeit von 32,65 und ist somit Grieskirchner Schi-Stadtmeisterin 2020.

Knapp 37 Starter(innen) gingen ins Rennen. Bei Kaiserwetter und hervorragenden Pistenverhältnissen war die diesjährige Grieskirchner Schi-Stadtmeisterschaft am Hochficht wieder ein voller Erfolg.

Bei der Mannschaftswertung waren acht Gruppen am Start. Diese Wertung entschied das Team „Die Pollhamer Raser“ (darunter auch der Stadtmeister, weiters  Franz Dobetsberger und Pia Lindenbauer) für sich. Platz 2 nahmen die „Mörtis“ (darunter Schi-Stadtmeisterin Doris Mörtenhuber, Sigi Mörtenhuber und Lukas Mörtenhuber) ein, Platz 3 „Team Tina“ (Aron Hinterberger, Philipp Mal und Franziska Lehner).

Die Siegerehrung am Abend nahm Bürgermeisterin Maria Pachner zusammen mit Vizebürgermeister. Michael Lehner im VZ Manglburg vor.

Perfekt organisiert wurde die Meisterschaft in bewährter Weise vom bewährten Naturfreunde-Team, Ortsgruppe Grieskirchen, unter der Leitung von Obmann und Rennleiter Helmut Kunze.

 

Bild (Stadtgemeinde Grieskirchen): v.l.n.r. Helmut Kunze, Doris Mörtenhuber, Mario Em