Sie sind hier: 
Samstag, den 16. Mai 2020 07:00

Dumm gelaufen!


Polizei - Symbolbild

Alkolenker rief nach Unfall in Waizenkirchen Polizei

Ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Linz-Land meldete am 14. Mai 2020 um 23:08 Uhr telefonisch bei der Polizei einen Verkehrsunfall mit Sachschaden in Waizenkirchen auf der B129 und gab an, dass ein Reh unmittelbar vor seinem Pkw die Fahrbahn gequert habe und er deshalb ins Schleudern kam. Es kam jedoch zu keiner Berührung mit dem Reh.

Die Beamten konnten im Bereich StrKM. 37,990 bis 38,095 tatsächlich eine Schleuderspur wahrnehmen. Der Pkw war in weiter Folge von der Fahrbahn abgekommen und schlitterte ca. 45 Meter in der Straßenböschung weiter, bis dieser zum Stillstand kam. Der 23-Jährige befand sich allein im Fahrzeug und wurde nicht verletzt. Ein beim 23-Jährigen durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1 Promille. Der Führerschein wurde im abgenommen und er wird angezeigt.