Sie sind hier: 
Mittwoch, den 20. Mai 2020 07:00

Schwerer Verkehrsunfall


Notarzthubschrauber - Symbolbild

Radfahrerin in Ramingdorf/Behamberg von LKW niedergestoßen und überrollt

Am 18.Mai 2020, gegen 15.55 Uhr, lenkte ein 61-Jähriger aus Steyr, OÖ, einen Lkw von Steyr kommend entlang der Landesstraße 80 im Ortsgebiet von Ramingdorf in Fahrtrichtung Vestenthal, Bezirk Amstetten. Zum gleichen Zeitpunkt lenkte eine 47-Jährige aus dem Bezirk Amstetten ein Elektrofahrrad in dieselbe Fahrtrichtung entlang der Landesstraße 80 im Ortsgebiet von Ramingdorf. Sie trug einen Fahrradhelm. Auf Höhe Strkm. 7,082 bog der Lkw-Lenker mit dem Lkw nach rechts auf einen Privatparkplatz ab.

Dabei übersah er offensichtlich die auf der gleichen Höhe am Gehsteig fahrende 47-Jährige und touchierte diese beim Abbiegevorgang. Durch die Kollision wurde die Radfahrerin samt ihrem Fahrrad umgestoßen und geriet mit ihrem rechten Arm unter den Lkw. Sie wurde in weiterer Folge 6 Meter samt Fahrrad mitgeschliffen, bis der Lkw-Lenker den Lkw mit dem rechten Vorderreifen auf dem rechten Arm der Radfahrerin zum Stillstand brachte.

Ein im unmittelbar angrenzenden Firmengebäude befindlicher Mitarbeiter nahm die Schreie der Verletzten wahr, kam aus dem Gebäude gelaufen und deutete dem Lkw-Lenker, den Lkw zurückzusetzen.

Die schwer verletzte Radfahrerin wurde am Unfallort vom Notarzt erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 15 ins das Unfallkrankenhaus Linz geflogen.


Bild (c) ÖAMTC