Sie sind hier: 
Montag, den 29. Juni 2020 07:00

Minuten sammeln für Waidhofen


Karl Streicher (Arbeitskreisleiter „Gesunde Gemeinde“) und Beatrix Cmolik haben sich bereits auf www.noechallenge angemeldet.

Aktivste Gemeinde Niederösterreichs gesucht

Wer ist die aktivste Gemeinde Niederösterreichs? Dieser Frage wird von Juli bis September bei der NÖ-Challenge auf den Grund gegangen.

In den vergangenen drei Jahren konnte die Stadt Waidhofen a/d Ybbs in der Kategorie „Städte über 10.000 Einwohner“ zweimal den zweiten und einmal den ersten Platz belegen. „Wir wollen bei der der NÖ-Challenge natürlich auch heuer wieder vorne mitmischen. Tun wir unserer Gesundheit einen Gefallen und sammeln gleichzeitig Minuten für Waidhofen“, ruft Bürgermeister Werner Krammer zum Mitmachen auf. Auch er wird beim Walken tatkräftig für die Stadt im Einsatz sein.

Nichts ist einfacher und schöner, als in der Stadt am Land aktiv zu sein. Ob spazierend, laufend oder mit dem Rad – der Ybbstalradweg, der Buchenberg und die wunderbare Natur in und rund um Waidhofen bieten die schönste Kulisse dafür.

Mit gutem Beispiel voran gehen Gesundheitsstadträtin Beatrix Cmolik und Gesunde Gemeinde-Arbeitskreisleiter Karl Streicher: „Wir alle wissen, wie wichtig Bewegung für unsere physische sowie psychische Gesundheit ist! Besonders schön ist das natürlich in der freien Natur und gemeinsam mit der Familie oder Freunden. Machen Sie mit, wir wollen wieder den 1. Platz holen!“
Mitmachen ist ganz einfach! Adidas Running App (Runtastic) auf das Smartphone laden und den persönlichen Account über die Website www.noechallenge.at mit der Gemeinde verbinden, sportlich aktiv werden und sich unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln so viel wie möglich bewegen. Nähere Infos gibt es auf www.noechallenge.at.


Bild (Stadt Waidhofen): Karl Streicher (Arbeitskreisleiter „Gesunde Gemeinde“) und Beatrix Cmolik haben sich bereits auf www.noechallenge angemeldet.