Sie sind hier: 
Freitag, den 28. August 2020 13:00

Vielfältiges Informationsangebot


Die Mitwirkenden am Prozess „Zusammenleben in Braunau“ (hier bei einem Besuch von Landesrat Stefan Kaineder im Begegnungszentrum Braunau im Juli) engagiert sich für ein vielfältiges Miteinande

Kostenlose Infoveranstaltungen für viele Lebenslagen und gelebtes Miteinander im Begegnungszentrum Braunau

Im Begegnungszentrum der Stadt Braunau (BeZe), entstanden aus dem Prozess „Zusammenleben in Braunau“, tut sich aktuell einiges. Die beliebten Veranstaltungsreihen wie Weltcafé, Frauentreff und Kinder-Kunstwerkstatt laden regelmäßig zu Begegnung und entspanntem Austausch. Zusätzlich findet im September und Oktober eine Serie von Informations- und Fragestunden mit Expertinnen und Experten aus verschiedenen Fachbereichen statt. „Damit möchten wir ein niederschwelliges, fundiertes Informationsangebot schaffen, das sich Fragen aus vielen wichtigen Lebensbereichen widmet“, erklärt BeZe-Leiterin Brigitta Bartosch. Alle Angebote sind kostenlos, aufgrund der aktuellen Bestimmungen wird um Anmeldung ersucht.

Derzeit läuft auch ein Online-Voting für die „Orte des Respekts 2020“. Auf ortedes.respekt.net kann man für das BeZe Braunau abstimmen!

Vielfältiges Informationsangebot
Über Abläufe und Details der Wohnungsvergabe durch die Stadtgemeinde Braunau spricht Alois Weitgasser, Mitarbeiter im Bereich Soziales/Wohnungsverwaltung am 9. September um 16.30 Uhr. Im Anschluss steht er für Fragen zur Verfügung. Wertvolle Tipps und Anregungen, wie man Kinder beim Umgang mit Medien kompetent unterstützen kann, gibt Marianne Reichart-Plank, systemische Psychotherapeutin, Eltern-Coach, Sonderpädagogin und Supervisorin, im Vortrag „Fernsehen, Spielen, Streamen, Chatten – wann wird’s zu viel?“ am 22. September (17 Uhr). Die Logopädin Margot Peterlechner zeigt in ihrem unterhaltsamen Vortrag „Ene, mene, muh, dran bist du!“ am 15. Oktober (17 Uhr), wie Sprache und Sprechen von Anfang an gelingen kann.

Am 27. Oktober um 17 Uhr berichtet Karl Heinz Matl, diplomierter Ehe-, Familien- und Lebensberater sowie diplomierter Erziehungs- und Jugendberater, von seiner Arbeit in der Erziehungs-, Jugend- und Gewaltberatung und erläutert anhand praktischer Beispiele, in welchen Situationen Hilfestellung möglich ist.  Der Caritas-Service für pflegende Angehörige lädt am 30. Oktober (19 Uhr) zum Vortrag von Waltraud Pommer, Validation Master/VTI, DGKP und geriatrische Fachkraft, mit dem Titel „Herz über Kopf – Die Richtung verloren, vom Kurs abgekommen oder: Die gute Seite der Demenz“.

Regelmäßige Smartphone-Beratung
Rat und Hilfe bei Schwierigkeiten im Umgang mit dem Smartphone gibt Arndt Strüder mit dem Angebot „Hilfe, mein Handy macht, was es will“. Die kostenlose Beratung findet jeden zweiten Donnerstagnachmittag statt, eine rechtzeitige Terminvereinbarung unter Tel. 0670/4070177 ist erforderlich.

Weltcafé, Frauentreff und Kunstwerkstatt
Raum für persönliche Begegnungen und gegenseitigen Austausch in entspannter Atmosphäre bieten die beliebten Veranstaltungsreihen im Begegnungszentrum Braunau: der Internationale Frauentreff, die Kunstwerkstatt für Kinder und Jugendliche und das Weltcafé.

Beim Internationalen Frauentreff jeden Donnerstagvormittag (9.30 bis 11.30 Uhr, Anmeldung unter Tel. 0660/5153525 erbeten) können Frauen aller Nationalitäten Kontakte knüpfen, sich über Frauenthemen informieren und gemeinsame Aktivitäten und Ausflüge planen. Im Sommer traf sich die Gruppe zu gemeinsamen sportlichen oder kreativen Aktivitäten im Freien. Das „Sonnen.atelier“ und „Home in Art“ geben Kindern und Jugendlichen Raum zur freien Entfaltung, Entwicklung und Ressourcenförderung. Die Kunstwerkstatt findet jeweils am Mittwoch statt, für Kinder im Alter von fünf bis elf Jahren um 16 Uhr, für Jugendliche und junge Erwachsene um 17.30 Uhr. Um Anmeldung unter Tel. 0676/847804423 wird ersucht.

Im Weltcafé kann man neue Menschen kennenlernen und gemeinsam Zeit mit anderen verbringen. Auch mit Brett- und Kartenspielen, Malsachen und Musik ist für Unterhaltung gesorgt. Im Sommer finden die Treffen bei Schönwetter im Motorikpark als Picknick mit Spielen und Outdooraktivitäten statt. Fixtermin ist jeweils der erste Montag im Monat um 16 Uhr, darüber hinaus können zusätzliche Treffen vereinbart werden. So sind für November und Dezember bereits zwei Kinoabende geplant.

Informations- und Fragestunden mit ExpertInnen
Teilnahme kostenlos
Anmeldung: Tel. 0676/847804423 oder brigitta.bartosch(at)braunau.ooe.gv.at
Begegnungszentrum BeZe Braunau, Kaserngasse 2

www.braunau.at/BeZe

Wohnungsvergabe Stadtgemeinde Braunau
Mittwoch, 9. September, 16.30 Uhr

Fernsehen, Spielen, Streamen, Chatten – wann wird’s zu viel?

Dienstag, 22. September, 17.00 Uhr

Ene, mene, muh, dran bist du!
Wie Sprache und Sprechen von Anfang an gelingen kann

Donnerstag, 15. Oktober, 17.00 Uhr

Arbeit in der Erziehungs-, Jugend- und Gewaltberatung

Dienstag, 27. Oktober, 17.00 Uhr

Herz über Kopf – Die Richtung verloren, vom Kurs abgekommen
oder: Die gute Seite der Demenz

Freitag, 30. Oktober, 19.00 Uhr

Hilfe, mein Handy macht, was es will!
jeden 2. Donnerstagnachmittag nach Vereinbarung: Tel. 0670/4070177

 

Veranstaltungsreihen im BeZe
Internationaler Frauentreff:

jeden Donnerstag (außer Feiertage und Schulferien), 9.30 – 11.30 Uhr
Anmeldung: Tel. 0660/5153525

Kunstwerkstatt: jeden Mittwoch
16.00 Uhr: Sonnen.atelier (für Kinder)
17.30 Uhr: Home in Art (für Jugendliche)
Anmeldung: Tel. 0676/847804423

Weltcafé Braunau:
jeweils am 1. Montag im Monat (bei Feiertagen eine Woche später; im Sommer bei Schönwetter im Motorikpark)
16.00 – 18.30 Uhr
Infos: Tel. 0670/4070177
Teilnahme kostenlos

 

Orte des Respekts 2020 – Online-Voting bis 10. September:
https://ortedes.respekt.net/projekte/details/project/115

 

Bild (Land OÖ): Die Mitwirkenden am Prozess „Zusammenleben in Braunau“ (hier bei einem Besuch von Landesrat Stefan Kaineder im Begegnungszentrum Braunau im Juli) engagiert sich für ein vielfältiges Miteinande