Sie sind hier: 
Montag, den 26. Oktober 2020 07:00

Kurzes Führerschein-Vergnügen


Rettungsfahrzeug - Symbolbild

Probeführerscheinbesitzer bei Unfall in Allerheiligen im Mühlkreis schwer alkoholisiert

Ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Perg war mit seinem Pkw am 25. Oktober 2020 gegen 1 Uhr gemeinsam mit einem 19-Jährigen aus dem Bezirk Freistadt auf der L1424 Richtung Allerheiligen im Mühlkreis unterwegs. Im Ortschaftsbereich Oberlebing, Gemeinde Allerheiligen im Mühlkreis, kam der junge Lenker in einer Rechtskurve links von der Fahrbahn ab, fuhr auf eine Leitschiene auf und kam auf der Fahrbahn am Dach zum Liegen.

Die beiden Autoinsassen konnten das Fahrzeug noch selbständig verlassen, eine nachkommende Fahrzeuglenkerin verständigte die Polizei. Die beiden wurden zur Kontrolle in das Unfallkrankenhaus Linz gebracht. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,90 Promille. Dem Probeführerscheinbesitzer wurde der Führerschein vorläufig abgenommen, er wird angezeigt.


Mehr in dieser Kategorie: