Sie sind hier: 
Donnerstag, den 07. Januar 2021 07:00

Über Pistenrand gestürzt


Rettungsfahrzeug - Symbolbild

Schwerer Schiunfall im Schigebiet Dachstein West

Ein 15-Jähriger aus dem Bezirk Grieskirchen fuhr gemeinsam mit Freunden am 6. Jänner 2021 für einen Tag in das Skigebiet Dachstein West. Gegen 14:20 Uhr befand sich die Gruppe auf der Talabfahrt "Zwieselalm". Der 15-Jährige wollte anhalten um auf seine Freunde zu warten.

Dabei fuhr der Junge zu weit zurück und stürzte rückwärts circa zwei Meter über den abfallenden, normalerweise aber gut sichtbaren Pistenrand. Dabei verletzte er sich unbestimmten Grades und blieb mit Schmerzen liegen. Freiwillige Helfer und ein nachkommender Alpinpolizist kümmerten sich um den Buben und verständigten die Pistenrettung. Diese brachte den Verletzten mit einem Skidoo zur Talstation, wo er mit dem Roten Kreuz in das nächste Krankenhaus eingeliefert wurde.