Sie sind hier: 
Dienstag, den 16. Februar 2021 07:00

Feuerwehreinsatz in Eferding


Feuerwehr am Brandort

Zwei Verletzte bei einem Brand nach Flexarbeiten in einem Autohaus

Zwei Spengler einer Firma in Eferding wurden bei einem Brand am 15. Februar 2021 verletzt. Die beiden Arbeiter im Alter von 31 und 35 Jahren, beide wohnhaft in Linz, waren gegen 6:30 Uhr mit Flexarbeiten in der Lackierbox der Firma beschäftigt. Die dort gelagerten Wrackteile von Autos wurden mit einem Winkelschleifer zerlegt.

Durch Funkenflug entzündeten sich diverse Teile, darunter auch ein Autositz. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung und die beiden Arbeiter versuchten den Brand mit Feuerlöschern zu bekämpfen. Dies gelang ihnen jedoch nicht. Die FF Eferding brachte den Brand schließlich rasch unter Kontrolle. Der 35-Jährige erlitt bei den Löschversuchen eine Brandwunde. Beide Arbeiter wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Klinikum Wels-Grieskirchen eingeliefert. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt.