Sie sind hier: 
Donnerstag, den 18. Februar 2021 07:00

Um Olympia zu retten


Sofia Polcanova benötigt Knie-OP

Polcanova braucht OP | Knie-Arthroskopie bei Triple-EM-Medaillengewinnerin nötig

„Wir müssen den Olympia-Start von Sofia Polcanova retten“, sagt ÖTTV-Sportdirektor Karl Jindrak, der sich freut, dass die Triple-EM-Medaillen-Gewinnerin kurzfristig einen OP-Termin für Freitag in Linz bekommen konnte. „Mehrere Experten meinten, dass eine Arthroskopie des Knies die schnellste und beste Variante einer Heilung ist“, ergänzt Jindrak. 

Sofia Polcanova hat sich nach einigen Tagen Bedenkzeit dazu entschlossen, die Arthroskopie durchführen zu lassen. Dr. Hochgatterer, der schon im Mai den Eingriff an der Hüfte vorgenommen hatte, konnte bereits für Freitag einen OP-Termin für die Topspielerin von LINZ AG Froschberg erwirken.

„Alle weiteren Schritte werden gemeinsam mit Dr. Hochgatterer, Sofias zuständigen Physiotherapeuten und Ärzten auf der Gugl nach dem Eingriff besprochen, um Sofia eine optimale, schnellstmögliche und vor allem bestmögliche Reha zu gewährleisten“, sagt Jindrak.

 

Bild (c) Franz Krestan