Sie sind hier: 
Donnerstag, den 12. August 2021 07:00

Sommerkultur im Burggarten


Jedermann Puppen

welser.kultur.vielfalt.burggarten: Jedermann als Schauspiel und Puppenspiel | Freitag, 20. und Samstag, 21. August, jeweils 20:00 Uhr

Der berühmte Jedermann von Hugo von Hoffmansthal einmal nicht auf der großen Festspielbühne in Salzburg, sondern als Schauspiel und Puppenspiel mit Ruth Humer sowie Maximilian und Gerti Tröbinger unter der Regie von Annika Pilstl im Welser Burggarten: Dem Titelhelden wird im Angesicht des nahenden Todes bewusst, dass er nicht viel Gutes in dieser Welt hinterlassen hat. Sein Geld hat er durch dubiose Bankgeschäfte angehäuft, den Armen hat er mit klugen, hochmütigen Sprüchen und einem Almosen abgefertigt. Der Teufel ist in dieser Inszenierung der raffinierte Intrigant und Spielmacher, der Jedermanns Schicksal recht gefinkelt einfädelt. Er ist der Irdische: Das, was da auf der Erde geschieht, soll nach seinem teuflischen Willen geschehen. Jedermann ist der perfekte Handlanger des Teufels, ohne es zu wissen, und der Glaube spielt dieses Spiel auch noch ganz naiv mit.

Freitag, 20. und Samstag, 21. August, jeweils 20:00 Uhr
Burggarten, Burggasse 13 (bei Schlechtwetter im Stadttheater Greif, Rainerstraße 2)

Eintritt: Frei
Info: Stadt Wels, Dienststelle Veranstaltungsservice und Volkshochschule, Rainerstraße 2, E-Mail vas@wels.gv.at oder Tel. +43 7242 235 7030 oder www.wels.at/sommerkultur


Bild (c) Privat


Mehr in dieser Kategorie: