Sie sind hier: 
Sonntag, den 22. August 2021 07:00

Kampf auf Leben und Tod


Polizei - Symbolbild

Überraschter Einbrecher attackiert Bewohner mit Messer und verletzt ihn schwer

Ein 69-Jähriger aus dem Bezirk Braunau brach am 21. August 2021 gegen 0:15 Uhr in eine Gärtnerei im Bezirk Braunau ein. Dabei wurde er vom 47-jährigen Besitzer, welcher gerade nach Hause kam, auf frischer Tat betreten. Der Einbrecher versuchte zu fliehen, wurde aber vom 47-Jährigen verfolgt. Daraufhin attackierte der 69-Jährige seinen Kontrahenten mit einem Messer und stach mehrmals auf ihn ein.

Trotz mehrerer Stich- und Schnittverletzungen konnte das Opfer den Angreifer überwältigen. Unterstützt wurde er dabei von seinen beiden Söhnen, welche durch den Lärm geweckt wurden. Bei der Auseinandersetzung erlitt auch der 69-Jährige aus bislang unbekannter Ursache eine Schnittverletzung und eine Fraktur am linken Bein. Die einschreitenden Polizisten leisteten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte den verletzten Männern umgehend Erste Hilfe. Ein Sohn des Opfers erlitt an der Hand ebenfalls eine leichte Schnittverletzung. Der 69-Jährige und der 47-Jährige wurden mit schweren, der Sohn mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus Braunau eingeliefert. Die Ermittlungen laufen.