Sie sind hier: 
Donnerstag, den 25. November 2021 07:00

Ars Electronica Home Delivery


Night Performances – 11°22’4“142°35’5’’

Inside Futurelab: Night Performances – 11°22’4“142°35’5’’

11°22’4“142°35’5’’ – für welchen Ort diese Koordinaten stehen? Für den weltweit tiefsten Punkt des Meeres. Die als „Challenger Deep“ bezeichnete Stelle liegt im Marianengraben, im westlichen Pazifik, in einer Tiefe von rund 10.900 Metern. 11°22’4“142°35’5’’ ist zugleich auch der Titel einer Performance von Stefan Mittlböck-Jungwirth-Fohringer (Key Researcher & Artist) und Johannes Poell (Lead Designer und Artist), bei der sich die beiden Mitarbeiter des Ars Electronica Futurelab mittels Akkordeon und analogem Synthesizer auf eine experimentelle Reise begeben. Das Konzert, das erstmals während des Ars Electronica Festival im September über die Bühne ging, wird im Rahmen von Ars Electronica Home Delivery am Freitag, 26.11.2021, um 18:00 zu erleben sein.

Ars Electronica Home Delivery

„Ars Electronica Home Delivery“ ist ein wöchentliches Programm, das Guided Tours durch die Ars Electronica Ausstellungen, Ausflüge in die Ars Electronica Labs, Besuche im Machine Learning Studio, Konzerte mit Echtzeitvisualisierungen, Deep Space LIVE-Sessions, Workshops mit Engineers und Talks mit Artists und Scientists aus aller Welt sowie Angebote für Schulen, Universitäten und Unternehmen umfasst. „Ars Electronica Home Delivery“ will die künstlerisch-wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Zukunft einem möglichst breiten Publikum zugänglich machen.


Bild (c) tom mesic