Sie sind hier: SPORT
Mittwoch, den 06. Dezember 2017 09:30

Anhaltender Aufwärtstrend


Wellness im Hotel Poppengut

Zweitbester Sommer seit 2005 in Pyhrn-Priel!

Pünktlich zum verschneiten Start in den Winter liegen nun auch die offiziellen Zahlen für den Sommer 2017 in der Urlaubsregion Pyhrn-Priel vor.

Die 9 Gemeinden der Sportarena Pyhrn-Priel können auch für den Sommer 2017 einen Nächtigungszuwachs verbuchen und somit wird der anhaltende Aufwärtstrend der letzten Jahre eindrucksvoll fortgeführt.

„Die klare Positionierung der Sportarena Pyhrn-Priel als das Alpenjuwel inmitten perfekter Natur mit Schwerpunkt Almen trägt nun auch im Sommer 2017 Früchte!“ zeigt sich der Vorstandsvorsitzende des TVB Pyhrn-Priel DI Herbert Gösweiner, erfreut.

Knapp 280.000 Übernachtungen bedeuten den zweitbesten Sommer seit 2005, ein neuer Höchstwert von über 285.000 wurde somit nur knapp verpasst. „Der Großteil der Pyhrn-Priel Betriebe verzeichnete signifikante Steigerungen, sodass ein Fast-Totalausfall eines Betriebes sowie eine Generalsanierung eines Großbetriebes fast ausgeglichen werden konnte“, so Gösweiner weiter.

Die aktuellen Zahlen zeigen, dass der Weg den Pyhrn-Priel einschlägt stimmt, immer mehr Betriebe investieren in neue Qualitätsbetten in der Region. „Diese Woche kommen mit dem Explorer Hotel Hinterstoder wieder 200 Betten neu nach dem Masterplan Pyhrn-Priel 2020 hinzu! Ein generalsaniertes und neu adaptiertes Hotel der Freunde der Natur wird dieser Tage wieder eröffnet und am Almresort Baumschlagerberg erwarten die Gäste neue Qualitätsbetten sowie noch mehr Qualität in den Almhütten, um nur wenige Beispiele zu nennen“, so DI Thomas Scholl, Geschäftsführer der Pyhrn-Priel Tourismus GmbH.

Der Pyhrn-Priel Bergadvent bildet nun den stimmungsvollen Auftakt zum perfekten Winterstart und der Aussicht auf starke Winternächtigungen für die Wintersaison 2017/18.

 

Bild (TVB Pyhrn-Priel/Röbl):  Wellness im Hotel Poppengut