Sie sind hier: SPORT
Dienstag, den 15. Mai 2018 09:42

Ja zum Leben trotz Demenz!


Demenzaktivistin gibt Einblick in die Welt eines Menschen mit Demenz

Demenzaktivistin gibt Einblick in die Welt eines Menschen mit Demenz

„Ich möchte Sie berühren und nicht nur informieren“ – so beginnt die Demenzaktivistin Helga Rohra meist ihre Vorträge, und das gelingt ihr auch. In ihrem neuen Buch „Ja zum Leben trotz Demenz!“ gewährt Rohra einen seltenen Einblick in die Welt eines Menschen mit diagnostizierter Demenz.  Das Rote Kreuz Kirchdorf Mobiles Hospiz, Gesundheits- und Soziale Dienste und die Demenzberatungsstelle Micheldorf vom Verein MAS Alzheimerhilfe haben die Autorin  zu einem Vortrag am Dienstag, 15. Mai, um 19 Uhr, im Gasthaus Rettenbacher eingeladen.

Helga Rohra  erzählt – humorvoll, fordernd, kritisch und hoch-reflexiv – wie sie tagtäglich mit der Demenz lebt und trotz der Schwierigkeiten daraus sogar gestärkt hervorgeht. Ihr unbestechlicher Ehrgeiz, von dem ihre zahlreichen Auftritte und Vorträge zeugen, muss bei jedem Leser Eindruck hinterlassen. Doch sie spricht auch über ihre Schwächen, Ausfälle und über unbedachte Reaktionen ihrer Mitmenschen – führt jedoch im selben Augenblick vor, wie klug und geschickt sie sich selbst wieder auffängt und in Balance bringt. Sie demonstriert dabei, wie wichtig Selbstbestimmung für sie bleibt und wie sie diese jeden Tag aufs Neue verhandelt.

Die Autorin fordert nicht nur ein sinnerfülltes Leben für sich und andere Betroffene ein, sondern gestaltet dieses Leben aktiv und mit viel Selbstvertrauen. Gezielt wehrt sie sich gegen eine allein negative Sicht auf Demenz. Sie möchte die Angst, die bei dem Stichwort Demenz aufkommt, abbauen und stattdessen ihre Sichtweise vorstellen, die das Leben als Herausforderung begreift, der man sich mutig stellen sollte.

Unter den Demenzaktivisten gibt es weltweit nur zwei Publizisten. Helga Rohra ist eine von ihnen. Sie setzt sich auf jährlich bis zu 100 Veranstaltungen und mit ihrem Verein Trotzdemenz e.V. für eine neue Sichtweise auf Menschen mit Demenz ein. Für ihre Arbeit wurde sie 2014 mit dem Deutschen Engagementpreis ausgezeichnet und 2015 zur Botschafterin für internationales Engagement ernannt.

 

Bild: Helga Rohra, auf dem Cover Ihres Buches spricht am Dienstag, 15. Mai. um 19 Uhr, im Gasthaus Rettenbacher in Kirchdorf.


Mehr in dieser Kategorie: