Sie sind hier: SPORT
Sonntag, den 10. Juni 2018 08:00

Jazz für die Seele


Anat Fort in Bad Goisern

Trio Anat Fort in Bad Goisern

Beim Trio Anat Fort spricht der Name alleine für sich. Hier geht es um hochkarätige Jazzmusiker der Weltklasse. Die israelische Pianistin und Komponistin Anat Fort, der US-amerikanische Bassist Gary Wang und der deutsche Schlagzeuger Roland Schneider arbeiten zusammen seit fast zwei Jahrzenten. Sie blicken auf erfolgreiche Alben zurück: Nach Anat Forts Debüt „A Long Story“ erschien die CD „Birdwatching“ mit dem italienischen Klarinetten-Meister Gianluigi Trovesi. Das Trio ist durch prestigeträchtige Auftritte in New York und Konzerte an der Ostküste der USA, in Kanada, in Europa und in Israel ein Markenzeichen für Höchstqualität. Am 24. Mai erwiesen sich die Musiker auf Einladung der Jazzfreunde Bad Ischl und auf der Bühne der Landesmusikschule Bad Goisern als ein hervorragend eingespieltes Trio.

Es wurden eigene Kompositionen der israelischen Künstlerin Anat Fort dargeboten, welche zu unterschiedlichen Zeiten entstanden sind. Und ganz egal wie die Stücke hießen, ob „Tira ta tira ta ta“ oder „Gurkerl“: Die Anat Fort ist eine feine Seele am Klavier. Ihr Stil ist weiblich, elegant, verträumt und sehr melodisch. Hinter dieser kleinen Frau mit lockigen Haaren steckt eine große Romantikerin des Jazz. Sie lässt sich von der Natur und allem, was sich in der Natur bewegt – von Tieren, Wolken, Wind und Wasser – inspirieren. Ihr Studium für klassische und Jazzkomposition aus New York ist eine solide Basis für Tasten-Improvisationsausflüge aller Art. Die Kunst der Verwandlung der kurzen Musikphrasen beherrscht Anat Fort in Perfektion. Mal kommen unter ihren Fingern scharfe, laute Töne, mal virtuose, meisterhafte Kaskaden, oder alles klingt plötzlich zärtlich, melodisch und sehr persönlich. Doch bleibt diese Musik stets von einer unglaublichen Vitalität und Kraft gekennzeichnet. Am 24. Mai wechselte die Stimmung ständig zwischen Gewitter und Sonnenschein im Konzertsaal der Musikschule Bad Goisern. Anat Forts Mitmacher Gary Wang am Bass und Roland Schneider am Schlagzeug begleiteten sie gekonnt. „Gefangen“ hat den Wind und den Sonnenschein in Tönen nicht nur das treue Jazzfreunde-Publikum, sondern auch der österreichische Rundfunk. Das Konzert wird am 10. September um 19:30 Uhr in der Ö1-Radiomusiksendung „On Stage“ ausgestrahlt.

 

Bild (Atzmanstorfer): Anat Fort in Bad Goisern