Sie sind hier: SPORT
Samstag, den 08. September 2018 08:00

Lehár Festival Bad Ischl


Thomas Enzinger, Verena Barth-Jurca und Festival-Präsident und Bürgermeister von Bad Ischl Hannes Heide

„Lehár Festival Kristall“ geht an Sopranistin Verena Barth-Jurca

Zum Ende der Saison 2018 hat das Lehár Festival Bad Ischl erstmals den neuen Ehrenpreis „Lehár Festival Kristall“ vergeben. Stimmberechtigt sind die Freundinnen und Freunde des Festivals und der Vorstand. „Jährlich soll ein/e Künstler/in stellvertretend für die vielen KünstlerInnen geehrt werden, die hier jeden Sommer tolle Arbeit machen“, so Intendant Thomas Enzinger über den neuen Preis.

Der Preis ist eine handgemacht Salzmühle in der Form von Salzkristallen. Geschaffen wurde diese besondere Mühle von Künstler Thomas Kreuz.

Heuer wurde Verena Barth-Jurca geehrt, die nicht nur als entzückende Mi mit ihrer fantastischen Stimme und großem darstellerischem Talent in „Das Land des Lächelns“ begeisterte, sondern seit vielen Jahren ein Publikumsliebling des Festivals ist. Wir gratulieren von ganzem Herzen!

Wir freuen uns, wenn Sie darüber in Ihrem Medium berichten!

Bild (Heide): Thomas Enzinger, Verena Barth-Jurca und Festival-Präsident und Bürgermeister von Bad Ischl Hannes Heide


Mehr in dieser Kategorie: