Sie sind hier: SPORT
Montag, den 17. Dezember 2018 08:00

Handball-Landesliga


Dejan Golubovic avancierte für Traun mit sieben Treffern zum Topscorer.

Zehnter Sieg in Serie für Traun beim Letzten | Romans Dutzend gegen Edelweiß zu wenig

Ein Dutzend Volltreffer von Roman Andexlinger war zu wenig: Gegen Edelweiß II (Johannes Himmelbauer 9) konnte Eferding 32 Minuten mithalten, stand es 14:14 – doch am Ende setzten sich die Linzer durch. Damit ist der Zug in die Top Vier im Grunddurchgang wohl endgültig für Eferding abgefahren. Edelweiß ist aber fix im oberen Quartett.

Dort hat auch Meister Traun seit Wochen einen Fixplatz: Beim 34:26, dem zehnten Sieg im zehnten Spiel, gegen Schlusslicht Edelweiß (Mladenko Tepic 11) trugen sich Marco Bockmüller und Dejan Golubovic je siebenmal in die Scorerliste ein. Das nächste Ziel von Meister Traun: Die Titelverteidigung im OÖHV-Cup am 19./20.1. in Eferding.

Ergebnisse:

HC Eferding

Union Edelweiß Linz II 

28:31 (13:13)

Union Edelweiß Linz

SK Keplinger-Traun  

26:34  (11:18)

 

Bild (BeWo): Dejan Golubovic avancierte für Traun mit sieben Treffern zum Topscorer.


Mehr in dieser Kategorie: