Sie sind hier: SPORT
Dienstag, den 25. Dezember 2018 09:28

Mehr als zufriedenstellend


Weihnachtsgrüße vom Beachteam Freiberger/Teufl

Erstes Jahr mit viel Edelmetall für Beachteam Freiberger/Teufl

Sage und schreibe fünf Medaillen konnten sich Eva Freiberger und Valerie Teufl in der ersten gemeinsamen Saison bereits umhängen und es sollen im neuen Jahr 2019 noch mehr folgen!
Ziemlich genau vor einem Jahr taten sich Eva Freiberger und Valerie Teufl als neues Nummer eins Beachvolleyball-Duo in Oberösterreich zusammen. Nach einer erfolgreichen Vorbereitungszeit und einem Trainingslager in Spanien dann die Hiobsbotschaft für Eva Freiberger: nur eine Woche vorm ersten gemeinsamen Turnier - Handgelenksbruch, komplizierte Operation und Ausfall auf unbestimmte Zeit.

Der Start in die Saison war gewiss kein leichter, allerdings gab das neu formierte Team nicht auf. Während Valerie Teufl mit diversen Partnerinnen auf Punktejagd ging, tat Eva Freiberger alles um so schnell es geht wieder fit auf sandigem Untergrund stehen zu können. Knapp 2,5 Monate später war es dann auch soweit: das Beachteam Freiberger/Teufl stand zum ersten Mal gemeinsam am Platz und das gleich bei einem FIVB World Tour Stop in Porec, wo sie einen sehr guten 5.Paltz belegten. Auch bei den nächsten Turnieren im Asiatischen Raum bestätigten die Beiden ihre gute Form!

Die erste Medaille erreichte das Beach-Union OÖ Team beim FIVB 1* Turnier in Samsun/Türkei: Silber auf der World Tour im Beachvolleyball!

Direkt von der Türkei ging es per Nachtflug direkt zum Major nach Wien, das erste Saisonhighlight für die beiden Oberösterreicherinnen. Leider war hier in der Qualifikation bereits Endstation, aber die Atmosphäre und das Feeling vor Freunden und Familie zu spielen motivierte für die weiteren Turniere.
Eine weitere Medaille konnten sich Eva und Valerie dann beim ersten nationalen Event, der Beachtrophy in Wolfurt, sichern. Dort lächelten die beiden erneut mit der Silbermedaille um den Hals, als bestes Österreichisches Team, vom 2.Treppchenplatz. Gleich darauf: nächstes Turnier und die nächste Medaille – beim MEVZA (mitteleuropäische Meisterschaft) in Portoroz/Slowenien spielte das Beachduo Freiberger/Teufl gegen starke Teams groß auf und konnten sich am Ende über die Bronze Medaille freuen.

Ohne große Pause und in Bestform reisten die beiden zum langersehnten Saisonhöhepunkt: den Staatsmeisterschaften in Litzlberg an. Nach einigen Startschwierigkeiten kämpften sich die beiden über den Winner-Ast direkt ins Halbfinale. Mit einem durchwachsenen und einem sehr guten Spiel durften Eva und Valerie auch hier am Ende mit der Bronzemedaille um die Wette strahlen – das große Ziel einer Medaille war somit geschafft.

Das Jahr neigt sich jetzt dem Ende zu und rückblickend können Eva Freiberger und Valerie Teufel auf eine Saison mit sehr viel Edelmetall und tollen Ergebnissen zurückblicken. Aufgrund dessen haben sich die beiden entschlossen auch die nächste Saison gemeinsam zu bestreiten und um für weitere Top-Ergebnisse zu sorgen.

Auf diesem Weg will sich das Beachteam Freiberger/Teufl beim gesamten Team bedanken - ohne den Trainerstab wären die tollen Ergebnisse nicht möglich gewesen. Zum Team gehören für Eva und Valerie auch ihre Sponsoren und Unterstützer, deren Beitrag und die angenehme und meist schon freundschaftliche Zusammenarbeit trägt maßgeblich zu den Erfolgen bei. Vergessen darf man hier auch nicht alle Freunde, Familien, Fans und Unterstützer jeglicher Art – ohne Taxiservice, kleine Gefallen und ganz viel Verständnis für unseren Sport und Ehrgeiz wäre das Leben der Beachvolleyballerinnen um einiges schwerer – ihr seid ein großer Teil der Erfolge und auch dafür wollen die beiden ein großes Danke aussprechen!

Das Beach-Union Duo steckt bereits mitten in der Vorbereitung für die neue Saison 2019 und freut sich auf die anstehenden Herausforderungen, für die die Beiden noch auf der Suche nach weiteren Sponsoren und Unterstützern sind. Kontaktmöglichkeiten: Facebook (beachteam.eval) oder einfach per E-Mail beachteam.freibergerteufl@gmail.com.

 

Bild (Nina Danninger): Weihnachtsgrüße vom Beachteam Freiberger/Teufl