Sie sind hier: SPORT
Sonntag, den 03. Februar 2019 08:00

SIEGER Ehrung der SPORTUNION OÖ


Präsident Franz Schiefermair, Landesrat Markus Achleitner und Judo Staatsmeister Florian Doppelhammer

SPORTUNION OÖ ehrt ihre erfolgreichsten SportlerInnen des Jahres 2018

Die SPORTUNION Oberösterreich und die Oberbank luden am 01. Februar 2019 die erfolgreichsten AthletInnen sowie Trainer, Funktionäre und Ehrengäste des vergangenen Jahres 2018 ein. Im Oberbank Donauforum Linz wurden neben Top-Platzierungen bei WM und EM auch zahlreiche Staatsmeister geehrt.   

Die Sportbilanz 2018 kann sich sehen lassen - mit 100 Österreichischen und Staatsmeistertiteln sowie 7 EM- und 13 WM-Medaillen konnte ein bisher noch nie dagewesener Höchstwert erzielt werden.

Sensationelle Erfolge 2018
Ebenso vielfältig wie die SPORTUNION Oberösterreich, der Vereinsverband mit über 700 Mitgliedsvereinen, sind auch die Erfolge ihrer SportlerInnen. Die 18-jährige Schwimmerin Cornelia Pammer feierte gleich 5 Staatsmeistertitel in der allgemeinen Klasse. Auch die erfolgreichen jungen Athletinnen der SPORTUNION IGLA long life Patricia Madl (1. Staatsmeistertitel im Kampf gegen Ivona Dadic) und Anna Baumgartner (3 Staatsmeistertitel, Inhaberin mehrerer Nachwuchsrekorde) wurden für ihre Erfolge geehrt.

Frauenpower war auch das Motto bei Kanu und Karate. Die Kanutinnen Ana Roxana Lehaci und Viktoria Schwarz überzeugten international durch zwei 6. Plätze bei der Weltmeisterschaft im 2er Kanu (500m und 200m). Bettina Plank holte im Karate Kumite die Bronze-WM-Medaille nach Hause.

Bei den Männern glänzten vor allem die Faustballer. Neben der Bronze-Medaille des Herren Nationalteams, durften sich außerdem die Union Tigers Vöcklabruck über die Staatsmeistertitel in Halle und Feld freuen.   

Die AthletInnen des Union Ruderverein Wiking Linz zeichneten sich sowohl national wie auch international durch hervorragende Erfolge aus. Ebenso wie die Fecht-Union Linz, die beim Degen Einzel Herren, Mannschaft Herren sowie Mannschaft Damen die Staatsmeister des Jahres 2018 stellte.

Auf der Bühne im Oberbankforum wurden an diesem Abend zwei Athleten zum allerletzten Mal geehrt. Manuel Koll, Staatsmeister im Eiskunstlauf vom SPORTUNION Eislaufverein Gmunden, und Elisabeth Klopf, Staatsmeisterin im Snowbeachvolleyball, beendeten 2018 ihre Karriere. Die SPORTUNION Oberösterreich bedankte sich bei den beiden Athleten für ihr jahrelanges Engagement und verabschiedete sie in den wohlverdienten sportlichen Ruhestand.

Ehrengäste aus Sport und Politik
Neben SPORTUNION Oberösterreich Präsident Kons. Franz Schiefermair ließen sich auch zahlreiche Ehrengäste die Gelegenheit nicht nehmen, den erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern zu ihren herausragenden Leistungen zu gratulieren. So begrüßte heuer erstmals Wirtschafts- und Sportlandesrat Markus Achleitner die zahlreich erschienenen Gäste im Oberbankforum. 

Natürlich bekamen die Geehrten auch dieses Jahr wieder ein besonderes Geschenk überreicht. Die Sportlerinnen und Sportler freuten sich über einen roten Handgepäckskoffer im SPORTUNION-Design, der sie auf ihren sportlichen sowie privaten Reisen sicher begleiten soll. 

Alles in allem war die mittlerweile traditionelle SIEGER Ehrung der SPORTUNION Oberösterreich einmal mehr ein gelungener Jahresabschluss, bei dem nicht nur den Aktiven für ihre Erfolge, sondern auch den ehrenamtlichen Mitarbeitern für ihre wertvolle Sportarbeit gedankt wurde.

 

Bild (cityfoto): Präsident Franz Schiefermair, Landesrat Markus Achleitner und Judo Staatsmeister Florian Doppelhammer