Sie sind hier: SPORT
Sonntag, den 28. April 2019 08:00

Judo-Landesliga II


Wr. Neudorfer dominierten die leichten Gewichtsklassen

Schwere Heimschlappe von JV Micheldorf gegen Judoteam Shiai do

Im Rahmen der Judo Landesliga B hatten die Micheldorfer Judokas in der 3. Runde den Gastteilnehmer aus Niederösterreich SHIAI DO zu Gast. Während es für die Heimischen noch nicht richtig rund läuft, erst ein Remis steht zu buche, kamen die Gäste mit einem vollem Punktekonto und als Tabellenführer in das Kremstal. Allerdings traten die Wr. Neudorfer mit einem ziemlich hohen "Gewichtsdefizit" die weite Reise an. So durfte sich Micheldorf doch einige Chancen auf ein gutes Ergebnis ausrechnen.

Die traditionsgemäß in den leichten Gewichtsklassen starken Wr. Neudorfer legten auch entsprechend los und überließen in den acht Kämpfen in beiden Durchgängen in den Gewichtsklassen bis 73 kg nur einen einzigen Punkt. Einzig Kevin Kranawetter konnte anschreiben, das aber ziemlich klar. Eine Bank an diesem Abend war Ambros Spernbauer. Er holte in der 81er Klasse beide Punkte für Micheldorf. Die Überraschung des Abend, der Micheldorfer Kraftlackel Daniel Ritt musste sich in der Klasse bis 90 kg dem wesentlich leichteren Wr. Neudorfer Martin Wess 2 x klar geschlagen geben. Die +90 Klasse konnte mangels geeigneter Kämpfer von den Niederösterreichern nicht besetzt werden.

Shiai do siegte verdient 11 : 5 und bleibt damit weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze.

 

zu den Bildern

 


Mehr in dieser Kategorie: