Sie sind hier: SPORT
Montag, den 09. September 2019 13:00

1. Regionalinfo24 Rock-Night


Da blieb keine Auge trocken - Timo Brunnbauer in action

Heiße Boogie- und Rcokparty im Klauser Lokschuppm

Klaus an der Pyhrnbahn, 6. September 2019: Nach den etwas gemäßigteren Tönen der etwas aus dem Ruder gelaufenen Austropop-Night ging es nun mit dem Motto „Let´s fetz Rock- and Boogie wieder so richtig zur Sache. Das Michael Fridrik Trio, mit familiärer Verstärkung von Jörg Brunnbauer an der Harp ließen es im Klauser Lockschuppm so richtig krachen. Unter kräftiger Mithilfe der neuen Piano-Queen aus Innsbruck, Katharina Alber, die als Special Guest aus Tirol anreiste, entwickelte sich ein musikalisch äußerst abwechslungsreicher Abend, der die Besucher immer wieder zu Begeisterungsstürmen riss.


Unter den Gästen, ein Boogiepianist mit Legendenstatus. Martin Pyrker aus Wels adelte den Abend mit seiner Anwesenheit. Er ließ sich für eine Kostprobe seines Könnens auch nicht lange bitten und sorgte gemeinsam mit Kathi Alber und Michael Fridrik für glühende Keyboard-Tasten und Stimmung, die nun endgültig durch die Decke ging.

Das Michael Fridrik Trio – Michael Fridrik, Max Schonka, Timo und Jörg Brunbauer, alles excellente und außergewöhnliche Musiker mit hohem Unterhaltungswert, sollten mit diesem sensationellen Auftritt nicht das letzte Mal im ehrwürdigen Lokschuppm zu sehen gewesen sein.

Am 4. Oktober steht das letzte Highlight am Lokschuppm-Programm. The Blues Messengers mit „Sir“ Oliver Mally werden den Lokschuppm in die Winterpause grooven.

 

Bild: Da blieb keine Auge trocken - Timo Brunnbauer in action

zu weiteren Bildern