Sie sind hier: SPORT
Freitag, den 26. Juni 2020 07:00

„Ans Meer… und danke für das Boot“


René Freund liest in Gmunden aus Romanen und vermischte Kolumnen

René Freund liest in Gmunden aus Romanen und vermischte Kolumnen

Seit Jahren zählt René Freund zu den bekanntesten Schriftstellern des Landes. Der gelernte Dramaturg stammt aus Wien, ist ein Grünauer geworden und schildert seine von Dialekt-Hürden erschwerte Inklusion im Almtal genüsslich als Kolumnist, u. a. im "Kurier".

Freunds artenreiches Oeuvre reicht von zeitgeschichtlicher Aufarbeitung ("Braune Magie", "Mein Vater, der Deserteur") über Theaterstücke und Hörspiele ("Am Sessellift") oder Realsatiren ("Stadt, Land und danke für das Boot") bis hin zu mehreren pfiffigen Bestseller-Romanen der letzten Jahre wie "Liebe unter Fischen", "Ans Meer" und zuletzt "Swinging Bells".

In der Reihe "Baden in Kultur" wird  der Autor aus seinem Roman „Ans Meer“ und vermischte Glossen und Kolumnen lesen.

Freitag, 3. 7., 19 – 20 Uhr, Museumsplatz Gmunden, freiwillige Spenden (bei Regen im K-Hof Kammerhofmuseum)

 

Bild (c) Thom Trauner